Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Für Matthias Kaiser läuft die bisherige Saison nicht rund. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|13.07.2021

Pechsträhne bei Kaiser hält weiter an – Rennen nach Kurve eins bereits gelaufen

MONZA - Auch im vierten Anlauf reichte es für Matthias Kaiser im Rahmen der European Le Mans Series nicht für einen Spitzenplatz. Der Gampriner und sein Fahrerkollege Rory Penttinen belegten in Monza Rang 14. Wieder warfen das Duo eine unverschuldete Kollision gleich in der ersten Kurve und danach technische Probleme weit zurück.

Für Matthias Kaiser läuft die bisherige Saison nicht rund. (Foto: ZVG)

MONZA - Auch im vierten Anlauf reichte es für Matthias Kaiser im Rahmen der European Le Mans Series nicht für einen Spitzenplatz. Der Gampriner und sein Fahrerkollege Rory Penttinen belegten in Monza Rang 14. Wieder warfen das Duo eine unverschuldete Kollision gleich in der ersten Kurve und danach technische Probleme weit zurück.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 618 Worte in diesem Plus-Artikel.
(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|08.07.2021 (Aktualisiert am 08.07.21 16:31)
Pechsträhne mit Vollgas beenden: Matthias Kaiser greift in Monza an
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung