Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Rapahel Schwendinger konnte dennoch Positives aus der Niederlage mitnehmen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|10.06.2021 (Aktualisiert am 10.06.21 14:11)

Schwendingers WM-Abenteuer ist vorüber

BUDAPEST - Die grosse Überraschung an der WM in Budapest aus Liechtensteiner Sicht blieb erwartungsgemäss aus. Dennoch war Raphael Schwendinger bei der Niederlage im Auftaktkampf gegen die Weltnummer 14, Marcus Nyman (SWE), der Trainingsfortschritt der letzten Wochen anzumerken.

Rapahel Schwendinger konnte dennoch Positives aus der Niederlage mitnehmen. (Foto: MZ)

BUDAPEST - Die grosse Überraschung an der WM in Budapest aus Liechtensteiner Sicht blieb erwartungsgemäss aus. Dennoch war Raphael Schwendinger bei der Niederlage im Auftaktkampf gegen die Weltnummer 14, Marcus Nyman (SWE), der Trainingsfortschritt der letzten Wochen anzumerken.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze und 95 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 1 Stunde
FCV-Abwehrchef Schmid bleibt und will gleich wieder hoch
Volksblatt Werbung