Tunahan Cicek schoss sich mit seinem ersten Treffer seit fünf Monaten den Frust von der Seele. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|09.05.2021 (Aktualisiert am 09.05.21 23:18)

Ciceks Erlösung sorgt für Fricks Premiere

VADUZ - Der FC Vaduz hat im Saisonendspurt rechtzeitig den Hebel wieder umlegen können. Durch den 2:0-Sieg in Lugano beendete der FCV eine vier Spiele andauernde Durststrecke mit nur einem Punkt. Doch im Cornaredo gab es eine Erlösung für Tunahan Cicek (28), der damit für eine Premiere für FCV-Coach Mario Frick (46) sorgte.

Tunahan Cicek schoss sich mit seinem ersten Treffer seit fünf Monaten den Frust von der Seele. (Foto: MZ)

VADUZ - Der FC Vaduz hat im Saisonendspurt rechtzeitig den Hebel wieder umlegen können. Durch den 2:0-Sieg in Lugano beendete der FCV eine vier Spiele andauernde Durststrecke mit nur einem Punkt. Doch im Cornaredo gab es eine Erlösung für Tunahan Cicek (28), der damit für eine Premiere für FCV-Coach Mario Frick (46) sorgte.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 9 Absätze und 755 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|08.05.2021 (Aktualisiert am 10.05.21 14:50)
FCV gewinnt in Lugano
Volksblatt Werbung