Volksblatt Werbung
Für den FCV gab es im Derby in St. Gallen kein Durchkommen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|24.04.2021 (Aktualisiert am 25.04.21 20:00)

FCV verliert Derby in St. Gallen

ST. GALLEN - Der FC Vaduz hat das Derby beim FC St. Gallen mit 0:1 verloren. Adamu traf für die Gastgeber nach einem schlimmen Gastgeschenkt der FCV-Abwehr vor der Pause.

Für den FCV gab es im Derby in St. Gallen kein Durchkommen. (Foto: MZ)

ST. GALLEN - Der FC Vaduz hat das Derby beim FC St. Gallen mit 0:1 verloren. Adamu traf für die Gastgeber nach einem schlimmen Gastgeschenkt der FCV-Abwehr vor der Pause.

Das Derby war von viel Kampf und K(r)ampf geprägt. So viel auch das Tor des Tages. Görtler spielte einen Freistoss aus dem Mittelfeld vors Vaduz-Tor. Büchel schrie, dass er raus kommt, hätte die Kugel auch locker gefangen, doch Schmied hörte ihn nicht, stand im Weg und die Kugel kullerte Richtung FCV-Tor. Dort bugsierte Adamu den Ball aus einem Meter vor Schmid, der noch retten wollte, über die Linie (26.) zum 1:0.

Davor und danach war St. Gallen zwar meistens spielbestimmend, gefährlich wurde es für Büchel aber so gut wie nie. Der FCV hatte vor der Pause drei Möglichkeiten durch Gasser (11.), Schmid (32.) und Gajic (34.).

Nach dem Wechsel wurde es einzig bei Schmieds Kopfball gefährlich (78.), doch der 1,90-Meter-Hühne war ein paar Zentimeter zu klein und köpfte aus einem Meter statt ins, über das Tor.

Insgesamt war es vom FCV in der zweiten Halbzeit, die gefühlt nur aus Zweikämpfen lebte, zu wenig, um wenigsten einen Zähler mit nach Liechtenstein zu holen.

Anstatt an St. Gallen vorbei zuziehen liegt Vaduz nun wieder vier Zähler hinter dem Nachbarn - und kann am Sonntag von Sion (bei Meister YB) sogar wieder ans Tabellenende geschossen werden.

Für den FCV geht es kommenden Samstag (1. Mai) mit dem Heimspiel gegen Luzern (18.15 Uhr) weiter. Dann MUSS wieder ein Dreier her.

Aktualisieren
TICKER
St. Gallen 1:0 Vaduz
26'
Beendet
Kybunpark, St. Gallen | SR: Nikolaj Hänni
0
45
90
Ticker Alle
93'
20:05 Uhr
Feierabend in St. Gallen
90'
20:02 Uhr
Nachspielzeit: 3 Minuten
84'
19:57 Uhr
Wechsel bei St. Gallen
Sutter kommt für Guillemenot.
84'
19:56 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Manuel Sutter kommt für Simani.
80'
19:51 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Yago Gomes kommt für Lüchinger ins Spiel.
78'
19:50 Uhr
Schmied aus einem Meter drüber
Erste Chance für Vaduz nach der Pause. Doch Schmied ist ein paar Zentimeter zu klein - glaubt an bei seiner Grösse gar nicht - und kann so den Ball aus einem Meter nach Gajic-Freistoss nicht ins, sondern nur über das Tor köpfen.
76'
19:48 Uhr
Gelb für Simani (Unsportlichkeit)
71'
19:43 Uhr
Wechsel bei St. Gallen
Staubli kommt für Ruiz.
68'
19:40 Uhr
Zigi vor Couly
Cicek leitet auf Coulibaly, doch der Ball ist einen Tick zu lang und Zigi kann klären.
67'
19:38 Uhr
Weiter keine klaren Aktionen
56'
19:27 Uhr
Doppelwechsel bei Vaduz
Cicek und Coulibaly kommen für Gasser und Djokic.
52'
19:25 Uhr
Gelb für Schmied (Foul)
51'
19:23 Uhr
Wieder geht es hektisch los
So wie das Derby vor der Pause aufhörte, geht es in den ersten Minuten der zweiten Hälfte weiter: viel Hektik, viel K(r)ampf und viele Fouls.
46'
19:18 Uhr
Weiter gehts im Kybunpark
Auf beiden Seiten gibt es zu Beginn der zweiten Halbzeit keinen Wechsel.
45'
19:01 Uhr
Pause in St. Gallen
Unglücklicher aber nicht unverdienter Rückstand für Vaduz zur Halbzeit im Derby gegen St. Gallen. Die Führung durch Adami, nach einem Missverstzändnis von Büchel und Schmied, ging für die Gastgeber in Ordnung, Danach hatte Vaduz aber auch zwei gute Möglichkeiten durch Schmid und Gajic. Noch ist hier alles drin für den FCV in der 2. Halbzeit, das Spiel zu drehen und zu gewinnen.
45'
19:00 Uhr
Nachspielzeit: 1 Minute
45'
19:00 Uhr
Duah knapp vorbei
43'
18:57 Uhr
Viel Hektik und Theatralik im Spiel
39'
18:54 Uhr
Gelb für Stillhart (Unsportlichkeit)
37'
18:52 Uhr
Simani verpasst den Ball
Dritte Ecke für Vaduz durch Gajic. Doch Simani kommt nicht richtig an den Ball - Chance vorbei.
36'
18:51 Uhr
Simani vor Adamu
Duah legt rund 13 Meter vor dem Tor zu Adamu. Doch Simani kann den Ball vor dem Torschützen wegschlagen.
34'
18:49 Uhr
Zigi ganz stark
Gajic dribbelt sich gegen vier St. Galler durch, zieht aus 22 Metern ab. Doch Zigi lenkt den Ball mit den Fingerspitzen um den rechten Pfosten.
32'
18:46 Uhr
Fast der Ausgleich!
Langgezogener Freistoss von Gajic, Schmid lenkt den Ball mit dem Fuss aufs Tor. Doch Fazliju klärt den Ball auf der Linie.
30'
18:45 Uhr
Gelb für Duah (Foul)
26'
18:41 Uhr
Tor für St. Gallen - 1:0
Aus der Abteilung "Pleiten, Pech und Pannen" fällt die Führung für St. Gallen. Görtler speilt einen Freistoss schnell in den FCV-16er. Büchel schreit, dass er raus kommt, doch Schmied steht im Weg. Der Ball trudelt Richtung Torlinie, wo Adamu schneller als Schmid ist und die Kugel über die Linie wurstelt. 1:0.
22'
18:37 Uhr
St. Gallen drückt
Seit dem Schuss von Guillemenot drückt St. Gallen den FCV hinten rein. Die Frick-Elf kann sich nur noch mit Befreiungsschlägen retten.
16'
18:31 Uhr
Guillemenot prüft Büchel
Der Schweizer U21-Nationalspieler schiesst aus 18 Metern, doch Büchel lenkt den Ball um den Pfosten.
11'
18:26 Uhr
Erste Topchance für Vaduz
Der FCV kombiniert sich über links mit Hug und Lüchinger in den FCSG-16er. Doch Gasser trifft völlig freistehen aus zehn Metern Lüchingers Flanke nicht.
6'
18:22 Uhr
Nervöser Beginn
Auf beiden Seiten läuft spielerisch noch wenig zusammen. Dafür setzte Gabriel Lüchinger mit einem harten Einsteigen gegen Stillhart schon mal eine erste Derby-Duftmarke.
6'
18:21 Uhr
Nervöser Beginn
Auf beiden Seiten läuft spielerisch noch wenig zusammen. Dafür setzte Gabriel Lüchinger mit einem harten Einsteigen gegen Stillhart schon mal eine erste Derby-Duftmarke.
1'
18:15 Uhr
Los gehts in St. Gallen
Vaduz hat die Platzwahl gewonnen, spielt erst mit der Sonne im Rücken. Die Gastgeber spielen auf ihren "Espenblock" und haben Anstoss. Und los geht das Derby!
18:08 Uhr
Viele Fans vor dem Stadion
Entgegen des Aufrufs des FC St. Gallen nicht zum Stadion zu kommen, sind ausserhalb des Kybunpark rund 300 FCSG-Fans, die ihre Mannschaft auf diese Weise unterstützen wollen.
18:03 Uhr
FCV ist fertig, St. Gallen noch auf dem Platz
Die Vaduz-Kicker haben ihr Aufwärmprogramm beendet, sind in die Kabine. Die Gastgeber sind dagegen weiter auf dem Platz, werden jetzt von den 100 Zuschauern angefeuert.
17:56 Uhr
100 Zuschauer dabei
Nach dem Entscheid des Schweizer Bundesrats dürfen haute 100 Fans im Stadion live dabei sein. In einem 19000-Sitze-Stadion könnten auch locker 10000 rein und die Regeln würden eingehalten. Aber naja...
17:40 Uhr
Hänni pfeift das Derby
Schiedsrichter heute Abend ist Nikolaj Hänni. Im Prinzip eine logische Wahl, da der St. Galler Hänni ja in Liechtenstein arbeitet. Allerdings kam Vaduz-Trainer Mario Frick bei der Platzbesichtigung zu Hänni und seinem Team und diskutierte heftig mit dem Schiri.
17:32 Uhr
Perfekter Fussballabend
Die äusseren Bedingungen stimmen auf jeden Fall für das Derby. Strahlend blauer HImmel, knapp 20 Grad und eine leichte Brise. Perfekt für ein tolles Fussballspiel - mit einem positiven Ausgang für Vaduz.
17:25 Uhr
Aufstellung St. Gallen
Zigi; Cabral, Stergiou, Fazliji, Muheim; Stillhart; Görtler, Ruiz; Guillemenot; Duah, Adamu
17:23 Uhr
Keine Überraschung beim FCV
Beim FCV gibt es vier Änderungen zum Start gegen Basel. Und das sind keine Überraschungen. Schmied kehrt nach Gelbsperre für Rahimi zurück in die Dreierkette, Hug ersetzt Obexer auf links und in der Offensive ist wieder Jugend Trumpf. Di Giusto und Djokic beginnen für Cicek und Sutter.
17:22 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; Schmied, Schmid, Simani; Gajic; Dorn, Lüchinger, Gasser, Hug; Di Giusto; Djokic
17:17 Uhr
Vorbericht verpasst? Hier, bitte... ;-)
17:15 Uhr
Hoi zämma...
... zum DERBY bei herrlichem Wetter in St. Gallen! Der FCV will endgültig die Abstiegsplätze verlassen. Und das würde mit einem Sieg im Kybunpark klappen. Dazu geht Vaduz erstmals als Favorit ins Spiel gegen den FCSG, denn die Formkurve der beiden Mannschaften ist total unterschiedlich. Während Vaduz das zweitbeste Team im Jahr 2021 ist, hat St. Gallen seit acht Ligaspielen nicht mehr gewonnen und rutschte von Platz 2 auf Platz 8 ab. So hat Vaduz nur noch einen Punkt Rückstand auf die grün-weissen.
17:07 Uhr
Spieldaten
Kybunpark, St. Gallen | SR: Nikolaj Hänni
Zigi
Muheim
Fazliji
Stergiou
Cabral
Stillhart
Ruiz
Görtler
Guillemenot
Adamu
Duah
Djokic
Di Giusto
Dorn
Lüchinger
Gasser
Hug
Gajic
Schmied
Schmid
Simani
Büchel
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|23.04.2021
FCV geht als Favorit ins Derby
Volksblatt Werbung