Die beiden Damen Annalena Schocher (rechts) und Nina Riedener (links) nahmen auch beim Teamsprint teil. (Foto: BUGU)
Sport
Liechtenstein|29.03.2021 (Aktualisiert am 29.03.21 13:41)

Eine gute Bilanz der Nordischen

SEDRUN - Bereits am Freitag holte sich der Vaduzer Robin Frommelt im Sprintrennen bei den U20-Herren die Bronzemedaille und bestätigte mit Rang fünf über 30 Kilometer seine Topform an den diesjährigen Schweizer Meisterschaften in Sedrun. Einen Dämpfer erhielt das Team aber beim gestrigen Teamsprint.

Die beiden Damen Annalena Schocher (rechts) und Nina Riedener (links) nahmen auch beim Teamsprint teil. (Foto: BUGU)

SEDRUN - Bereits am Freitag holte sich der Vaduzer Robin Frommelt im Sprintrennen bei den U20-Herren die Bronzemedaille und bestätigte mit Rang fünf über 30 Kilometer seine Topform an den diesjährigen Schweizer Meisterschaften in Sedrun. Einen Dämpfer erhielt das Team aber beim gestrigen Teamsprint.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 1069 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|26.03.2021
Robin Frommelt läuft im Sprint auf das Podest