Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtensteins Langläufer: Nina Riedener, Robin Frommelt, Annalena Schocher, Flavio Durrer (hintere Reihe) sowie Tobias Frommelt und Micha Büchel (vordere Reihe). Durrer ist Schweizer, trainiert aber mit dem LSV. (Foto: ZVG))
Sport
Liechtenstein|26.03.2021 (Aktualisiert am 26.03.21 07:54)

Dreierpack zum Abschluss

SEDRUN - Für Liechtensteins Athleten heisst es nun noch ein letztes Mal: Zähne zusammen­beissen und Gas geben! Mit dem zweiten Teil der Schweizer Langlaufmeisterschaften in Sedrun, der heute startet, geht für die FL-Athleten nämlich eine spezielle Saison zu Ende.

Liechtensteins Langläufer: Nina Riedener, Robin Frommelt, Annalena Schocher, Flavio Durrer (hintere Reihe) sowie Tobias Frommelt und Micha Büchel (vordere Reihe). Durrer ist Schweizer, trainiert aber mit dem LSV. (Foto: ZVG))

SEDRUN - Für Liechtensteins Athleten heisst es nun noch ein letztes Mal: Zähne zusammen­beissen und Gas geben! Mit dem zweiten Teil der Schweizer Langlaufmeisterschaften in Sedrun, der heute startet, geht für die FL-Athleten nämlich eine spezielle Saison zu Ende.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 316 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|14.03.2021
Langlauf-Duo kommt nicht so recht auf Touren 
Volksblatt Werbung