Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Simon Kühne (rechts) muss verletzungsbedingt passen. (Foto: Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|22.03.2021 (Aktualisiert am 22.03.21 16:27)

Kühne und Kardesoglu fallen aus

RUGGELL - Liechtensteins Fussball-Nationalmannschaft hat am Montag in Ruggell das Training für die anstehenden drei WM-Qualifikationsspiele gegen Armenien und Island sowie in Nordmazedonien aufgenommen. Im Kader gab es zwei Veränderungen. Anstelle der Verletzten Simon Kühne und Ridvan Kardesoglu hat Nationaltrainer Martin Stocklasa Philipp Ospelt und Benjamin Vogt nachnominiert.

Simon Kühne (rechts) muss verletzungsbedingt passen. (Foto: Zanghellini)

RUGGELL - Liechtensteins Fussball-Nationalmannschaft hat am Montag in Ruggell das Training für die anstehenden drei WM-Qualifikationsspiele gegen Armenien und Island sowie in Nordmazedonien aufgenommen. Im Kader gab es zwei Veränderungen. Anstelle der Verletzten Simon Kühne und Ridvan Kardesoglu hat Nationaltrainer Martin Stocklasa Philipp Ospelt und Benjamin Vogt nachnominiert.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.
(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|17.03.2021 (Aktualisiert am 17.03.21 21:18)
LFV-Test gegen Dornbirn abgebrochen
Volksblatt Werbung