Nico Hug (l.) bereitete das Tor zum 1:0 durch Pius Dorn vor. (Foto: KEY)
Sport
Liechtenstein|21.03.2021 (Aktualisiert am 22.03.21 00:31)

FCV gewinnt bei Servette

GENF - Ausrufezeichen des FC Vaduz im Kampf um den Klassenerhalt. Bei Servette Genf gab es einen letztlich verdienten 2:1-Sieg der Frick-Elf.

Nico Hug (l.) bereitete das Tor zum 1:0 durch Pius Dorn vor. (Foto: KEY)

GENF - Ausrufezeichen des FC Vaduz im Kampf um den Klassenerhalt. Bei Servette Genf gab es einen letztlich verdienten 2:1-Sieg der Frick-Elf.

Pius Dorn (28.) und Matteo Di Giusto (50.) schossen Vaduz 2:0 in Front. Der Anschlusstreffer für Genf durch Kyei (76.) brachte den FCV letztlich nicht mehr um die wichtigen drei Punkte.

Damit zog der FCV nach Punkten mit Sion (1:1 in Luzern) gleich, bleibt aufgrund des schlechteren Torverhältnis aber Letzter.

Nach der Länderspielpause geht es für Vaduz am Ostermontag mit dem Auswärtsspiel in Basel weiter. 

Alles über das Spiel gibt es im Liveticker.

Aktualisieren
TICKER
Servette 1:2 Vaduz
76' Kyei
Beendet 50' Di Giusto
28' Dorn
Stade de Genève, Genf | SR: Stefan Horisberger
0
45
90
Ticker Alle
95'
17:52 Uhr
Feierabend in Genf
95'
17:51 Uhr
Büchel überragend
Nach einem langen Ball kommt Stevanovic am rechten 5er-Eck zum Kopfball, nickt die Kugel Richtung langes Eck. Doch Büchel kratzt den Ball um den Pfosten und rettet das 2:1. Meeeega-Parade von „Beni Nationale“.
90'
17:47 Uhr
Nachspielzeit: 4 Minuten
90'
17:47 Uhr
Gelb für Sasso (Foul)
90'
17:47 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Rahimi ersetzt für die letzten Minuten Di Giusto.
89'
17:46 Uhr
Gelb für Sutter (Foul)
82'
17:39 Uhr
Wechsel bei Servette
Rouiller kommt für Sauthier.
81'
17:37 Uhr
Heisse Schlussphase
Nach dem Anschlusstreffer ist viel Hektik im Spiel. Das wird für den FCV eine ganz heisse Schlussphase.
80'
17:37 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Gomes kommt für den angeschlagenen Gasser.
79'
17:36 Uhr
Di Giusto verpasst
Sutter setzt sich stark gegen Sauthier durch, flankt auf Di Giusto. Doch der verpasst ganz knapp das 3:1.
76'
17:33 Uhr
Tor für Servette - 1:2
So schnell gehts. Vaduz war in den letzten Minuten zu passiv. Das bestraft der eingewechselte Kyei mit einem schönen Heber über Büchel zum Anschlusstreffer.
75'
17:32 Uhr
Gelb für Sauthier (Foul)
69'
17:25 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Sutter kommt für Djokic.
67'
17:24 Uhr
Dreifachwechsel bei Servette
Imeri, Kyei und Antunes kommen für Schalk, Valls und Kone.
64'
17:21 Uhr
Gelb für Lüchinger (Foul)
63'
17:21 Uhr
Gelb für Ondoua (Unsportlichkeit)
63'
17:20 Uhr
Gelb für Simani (Unsportlichkeit)
63'
17:20 Uhr
Gelb für Simani (Unsportlichkeit)
63'
17:20 Uhr
Gelb für Simani (Unsportlichkeit)
60'
17:17 Uhr
Büchel rettet gegen Stevanovic ...
... und verletzt sich dabei leicht. Der Nationalkeeper muss behandelt werden.
56'
17:14 Uhr
Gajic schenkt Servette die Chance
Leichtsinniger Ballverlust des Routiniers - nicht sein erster heute - und Schalk läuft Richtung FCV-Tor. Doch Er macht seinen Fehler wieder gut, kann Schalk entscheidend stören.
50'
17:06 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 0:2!
Gajic spielt steil auf Djokic. Der wurstelt die Kugel irgendwie zu Di Giusto, der Sasso vernascht und aus 15 Metern den Ball flach links unten einschiebt - 0:2!!!
47'
17:03 Uhr
Kone scheitert an Büchel
Clichy lässt vier FCV-Kicker stehen, passt zu Kone. Der zeiht aus 13 Metern, zentrale Position ab, doch Büchel hält sicher.
46'
17:02 Uhr
Weiter gehts mit dem 2. Durchgang
45'
16:46 Uhr
Pause in Genf
Verdiente Führung für den FCV nach 45 Minuten nach einer defensiv sehr soliden Leistung und dem Treffer von Dorn.
45'
16:45 Uhr
Nachspielzeit: 1 Minute
42'
16:42 Uhr
Vaduz weiter souverän
Weiter gibt es keinen klaren Abschluss der Gastgeber, Vaduz steht defensiv sehr gut.
34'
16:34 Uhr
Lüchinger wird behandelt
Geht aber weiter beim Mittelfeld-Kämpfer.
33'
16:33 Uhr
Vaduz die bessere Mannschaft
Der FCV spielt gut, ist im Ansatz gefährlicher als Servette, spielt die möglichen Chancen aber noch nicht zu Ende. Von den Gastgebern kommt gar nichts...
28'
16:28 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 0:1!
Schöne Kombination über links mit Lüchinger und Hug. Der flankt die Kugel vors Servette-Tor, Keeper Kiassumbua schaut dabei ganz schlecht aus und Dorn rutscht den Ball aus vier Metern zur nicht unverdienten Führung über die Linie - 0:1!
25'
16:25 Uhr
Gelb für Gasser (Foul)
Das ist seine 4. Gelbe der Saison und er fehlt damit am Ostermontag in Basel.
24'
16:25 Uhr
Kiassumbua vor Di Giusto
21'
16:21 Uhr
Cognat schiesst drüber
Erster Schuss Richtung Beni Büchel. Doch Gognat zielt aus 20 Metern rund einen Meter zu hoch - keine Gefahr.
15'
16:15 Uhr
Verhaltener Beginn
Ausser dem Pfostenschuss von Gajic ist noch nicht viel passiert vor beiden Tore. Die Partie spielt sich vor allem im Mittelfeld ab. Vaduz versucht dabei gut zu stehen und kein Risiko einzugehen.
7'
16:07 Uhr
Gajic an den Pfosten!
Di Giusto luchst Sasso im Servette-16er den Ball ab, Djokic bekommt die Kugel und legt clever zurück auf Gajic. Doch der trifft aus 13 Metern das leere Tor - aber nur den rechten Pfosten! Was für eine Chance zur Führung für Vaduz...
1'
16:00 Uhr
Los gehts in Genf
Vaduz hat die Platzwahl verloren, hat dafür in Halbzeit 1 aber Anstoss. Und das Spiel läuft!
15:55 Uhr
Weisses Ballett
Vaduz spielt heute Nachmittag wieder komplett in weiss, Servette in seinen Traditionsfarben dunkelrot-dunkelblau.
15:49 Uhr
Zuletzt ein 1:1
Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften gab es, hier in Genf, ein 1:1. Am Tag vor Weihnachten glich Sandro Wieser kurz vor Schluss für Vaduz zum verdienten Remis aus. Kyei machte vorher die Führung durch einen Handelfer (Cicek) für Genf. Beide fehlen heute - Wieser ist verletzt, Kyei bei den Gastgebern nur auf der Bank.
15:31 Uhr
Horisberger pfeift
Geleitet wird die Partie heute von Stefan Horisberger (32). Die FCV-Bilanz mit dem Steffisburger als Schiri ist ziemlich schlecht: ein Sieg, zwei Remis, fünf Pleiten. Die Letzte davon in der Vorrunde beim 0:2 gegen Lausanne-Sport. Horisbergers Assistenten sind Jan Köbeli und Remy Zgraggen, der 4. Offizielle Anojen Kanagasingam. Video-Schiris sind Esther Staubli und "Assi" Raffael Zeder.
15:13 Uhr
Keine grossen Überraschungen...
... beim FCV. Schmid kommt nach seiner Gelbsperre zurück ins Team, dafür muss Rahimi auf die Bank. Und Hug spielt auf der linken Seite für Obexer von Beginn an.
15:07 Uhr
Aufstellung Servette
Kiassumbua; Sauthier, Sasso, Severin, Clichy; Ondoua; Cognat, Valls; Stevanovic, Kone, Schalk
15:05 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; Schmied, Schmid, Simani; Gasser; Dorn, Gajic, Lüchinger, Hug; Di Giusto; Djokic
14:43 Uhr
Vaduz weiter ohne Prokopic und Wieser
Die beiden Mittelfeldstrategen fehlen Vaduz-Trainer Mario Frick also auch heute in Genf. Boris Prokopic ist nach seinem Innenbandanriss im Knie weiter in der Reha und auch Sandro Wieser hat weiter Probleme mit seinem lädierten Knöchel.
14:36 Uhr
Vorbericht verpasst? Hier, bitte... ;-)
14:35 Uhr
Hoi zämma...
... aus dem sonnigen Genf. Hier herrschen zum Frühlingsbeginn perfekte Bedingungen für einen FCV-Sieg hier im Stade de Genève bei Servette. Nach fünf Spielen ohne Dreier gegen die Genfer wäre es auch mal wieder an der Zeit, dass Vaduz gewinnt - und so auch im Kampf gegen den Abstieg weiter dran bleibt.
14:33 Uhr
Spieldaten
Stade de Genève, Genf | SR: Stefan Horisberger
Kiassumbua
Clichy
Severin
Sasso
Sauthier
Ondoua
Valls
Cognat
Schalk
Kone
Stevanovic
Djokic
Di Giusto
Dorn
Gajic
Lüchinger
Hug
Gasser
Schmied
Schmid
Simani
Büchel
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|20.03.2021
FCV in Genf «endlich wieder» der Underdog