Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nico Hug (l.) bereitete das Tor zum 1:0 durch Pius Dorn vor. (Foto: KEY)
Sport
Liechtenstein|21.03.2021 (Aktualisiert am 22.03.21 00:31)

FCV gewinnt bei Servette

GENF - Ausrufezeichen des FC Vaduz im Kampf um den Klassenerhalt. Bei Servette Genf gab es einen letztlich verdienten 2:1-Sieg der Frick-Elf.

Nico Hug (l.) bereitete das Tor zum 1:0 durch Pius Dorn vor. (Foto: KEY)

GENF - Ausrufezeichen des FC Vaduz im Kampf um den Klassenerhalt. Bei Servette Genf gab es einen letztlich verdienten 2:1-Sieg der Frick-Elf.

Pius Dorn (28.) und Matteo Di Giusto (50.) schossen Vaduz 2:0 in Front. Der Anschlusstreffer für Genf durch Kyei (76.) brachte den FCV letztlich nicht mehr um die wichtigen drei Punkte.

Damit zog der FCV nach Punkten mit Sion (1:1 in Luzern) gleich, bleibt aufgrund des schlechteren Torverhältnis aber Letzter.

Nach der Länderspielpause geht es für Vaduz am Ostermontag mit dem Auswärtsspiel in Basel weiter. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 71 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|20.03.2021
FCV in Genf «endlich wieder» der Underdog
Volksblatt Werbung