Kein Durchkommen gab es für den FCV gegen Lugano. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|14.03.2021 (Aktualisiert am 15.03.21 01:36)

Verdiente FCV-Pleite gegen Lugano

VADUZ - Das hatte sich der FC Vaduz ganz anders vorgestellt. Anstatt mit einem Sieg bis auf vier Punkte an Lugano heranzurücken, setzte es gegen die Tessiner eine verdiente 0:3-Pleite.

Kein Durchkommen gab es für den FCV gegen Lugano. (Foto: MZ)

VADUZ - Das hatte sich der FC Vaduz ganz anders vorgestellt. Anstatt mit einem Sieg bis auf vier Punkte an Lugano heranzurücken, setzte es gegen die Tessiner eine verdiente 0:3-Pleite.

Schon zur Pause führte Lugano durch einen Doppelpack von Ardaiz mit 2:0. Maric machte nach 69 Minuten mit dem 0:3 dann alles klar.

Alles über das Spiel gibt es im Liveticker.

Aktualisieren
TICKER
Vaduz 0:3 Lugano
Beendet 69' Maric
24' Ardaiz
3' Ardaiz
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Alain Bieri
0
45
90
Ticker Alle
93'
17:49 Uhr
Feierabend in Vaduz
Der FCV verliert völlig verdient, auch in der Höhe, mit 0:3 gegen Lugano.
90'
17:47 Uhr
Nachspielzeit: 3 Minuten
90'
17:46 Uhr
Büchel hält
Toller Shuss von Gerndt, den Büchel um den Pfosten dreht.
87'
17:43 Uhr
Lugano spielts locker runter...
85'
17:41 Uhr
Beinahe das 0:4
Freistoss-Flanke von Genrdt und Kecskes köpft aus sechs Metern rechts vorbei.
78'
17:34 Uhr
Abseitstor von Vaduz
Ganz kurzer Jubel beim FCV. Aber Dorn stand bei seinem Abschluss im Abseits.
77'
17:33 Uhr
Doppelwechsel bei Lugano
Macek und Covilo kommen für Bottani und Custodio.
77'
17:33 Uhr
Gelb für Ibrisimovic (Foul)
74'
17:30 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Gomes kommt noch für Lüchinger.
71'
17:26 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Hug kommt für Obexer.
69'
17:25 Uhr
Tor für Lugano - 0:3
Game over in Vaduz! Maric steht nach einer Ecke völlig frei und köpft den Ball links neben den Pfosten zum 0:3 und der Entscheidung ins Netz.
68'
17:24 Uhr
Wechsel bei Lugano
Gerndt kommt für Doppeltorschütze Ardaiz.
67'
17:23 Uhr
Gelb für Cicek (Foul)
65'
17:21 Uhr
Doppelwechsel bei Vaduz
Cicek und Ibrisimovic kommen für Rahimi und Djokic.
60'
17:16 Uhr
Viertel Stunde schon wieder vorbei...
... und nach der Chance von Simani kurz nach der Pause kam nichts mehr von Vaduz. Lugano verlegt sich jetzt komplett aufs Kontern, überlässt dem FCV den Ball. Doch Vaduz kann damit nichts anfangen. Viel zu viel quer und zurück, anstatt schnell in die Spitze. So kann sich Lugano immer wieder stellen und hat wenig Mühe die FCV-Bemühungen abzuwehren.
56'
17:12 Uhr
Wechsel bei Lugano
Sabbatini kommt für Abubakar.
48'
17:04 Uhr
Riesen Parade von Baumann
Simani scheitert aus acht Metern am super reagierenden Baumann. Dann kratzt Maric den Ball vor Rahimi zur Ecke raus.
46'
17:01 Uhr
Weiter geht mit der 2. Halbzeit im Rheinpark-Stadion
46'
17:01 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Frick wechselt zur 2. Halbzeit. Coulibaly kommt für Gasser ins Spiel.
45'
16:45 Uhr
Pause in Vaduz
Die Gäste führen hochverdient mit 2:0 gegen teilweise hasenwilde FCV-Kicker. Lugano hat es leicht, kann sich die Kugel immer wieder in Ruhe zuspielen - da Vaduz so gut wie immer zu weit wegsteht und dann nur hinterherlaufen kann. Zur Pause macht im Moment wenig Hoffnung, dass der FCV das Spiel noch drehen kann.
36'
16:36 Uhr
Simani einen Tick zu spät
Nach Freistoss-Flanke von Gajic kommt Simani ganz knapp gegen Baumann zu spät.
35'
16:35 Uhr
Djokic scheitert
Der FCV-Stürmer zieht einfach mal aus 17 Metern ab, doch Baumann lenkt den Ball zur Ecke.
35'
16:34 Uhr
Katz und Maus...
Puhh, ist das gerade eine Vorführung. Lugano lässt die FCV-Kicker immer hinterherlaufen. Die stehen im Mittelfeld auch viel zu weit weg von den Gegenspielern und leisten sich zudem zuhauf Fehlpässe.
29'
16:28 Uhr
Bei Vaduz geht gar nichts mehr
War Lugano schon vor dem 0:2 klar tonangebend, ist beim FCV nach dem erneuten Gegentreffer die Luft ziemlich raus. Jetzt muss man erstmal aufpassen, dass man nicht noch ein Tor kassiert.
26'
16:26 Uhr
Gelb für Kecskes (Foul)
24'
16:23 Uhr
Tor für Lugano - 0:2
Tja, so leicht geht es... Custodio schickt Lavanchy. Der legt überlegt zurück Richtung 16er und erneut trifft Ardaiz mit einem Schlenzer aus 14 Metern links rein zum 0:2.
14'
16:13 Uhr
Vaduz versuchts
Trotz des frühen Rückstands ist Vaduz nicht geschockt, versucht immer wieder in die Spitze zu spielen, Doch Lugano ist auch überraschend offensiv, hält den FCV weit vom eigenen Tor weg.
9'
16:09 Uhr
Fast der Ausgleich
Schöne langgezogene Flanke von Obexer auf Dorn. Der rauscht von hinten an, köpft aus neun Metern. Baumann wäre chancenlos gewesen, doch Dorn köpft Gasser an, der den Ball für Lugano "klärt"...
3'
16:02 Uhr
Tor für Lugano - 0:1
Die eis-eiskalte Dusche für Vaduz nach gerade mal 163 Sekunden. Ein Schuss von Guerrero kommt zu Ardaiz. Der lässt Schmied aussteigen und schiebt aus sieben Metern links unten zur frühen Führung für Lugano ein - 0:1
1'
16:00 Uhr
Los gehts im Rheinpark-Stadion
Vaduz hat Anstoss, spielt erst Richtung Südtribüne. Und Bieri gibt das Spiel frei.
15:55 Uhr
Die weiteren Spiele...
... heute sind St. Gallen gegen Meister YB und Sion gegen Servette im Rhone-Derby. Zwei Auswärtssiege, gepaart mit einem FCV-Dreier gegen Lugano, wären dabei optimal.
15:48 Uhr
Ekelhaftes Wetter
Regen, Schnee, Wind - heute ist alles dabei, was Freiluftsport nicht nicht unbedingt ausmacht...
15:29 Uhr
Bieri pfeift
Spielleiter heute ist Alain Bieri (42). Der Berner pfiff auch den FCV-Auftakt nach der Winterpause - die 0:2-Schlappe in St. Gallen. Insgesamt pfiff Bieri 23 Vaduz-Spiele seit 2007 (6 Siege) und der FCV hat eine negative Bilanz. Allerdings leitete er auch das 2:0 im Barrage-Hinspiel letzten Sommer gegen Thun. Bieris Assistenten sind heute Alian Heiniger und Bastien Lengacher. Der 4. Offizielle ist Anojen Kanagasingam, als Video-Schiri versucht sich Lukas Fähndrich mit seinem "Assi" Nico Gianforte.
15:22 Uhr
Lugano ohne Kapitän Sabbatini
Bei den Gästen sitzt Kapitän Jonathan Sabbatini zu Beginn auf der Reservebank. Zudem sind auch Covilo, Gerndt und Facchinetti im Vergleich zum 0:1 gegen Zürich erst mal draussen.
15:20 Uhr
Keine Überraschung beim FCV
Schmied kommt für den gesperrten Schmid ins Team, dazu spielt Obexer anstelle von Hug im Vergleich zum 1:1 bei den Young Boys.
15:18 Uhr
Aufstellung Lugano
Baumann; Kecskes, Maric, Ziegler; Lavanchy, Custodio, Lovric, Guerrero; Bottani; Abubakar, Ardaiz
15:16 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; Rahimi, Simani, Schmied; Gajic; Dorn, Lüchinger, Gasser, Obexer; Di Giusto; Djokic
15:12 Uhr
Warten auf die Aufstellungen...
14:57 Uhr
Vaduz ohne drei Teamstützen
FCV-Trainer Mario Frick muss gegen Lugano auf drei wichtige Spieler verzichten. Abwehrchef Yannick Schmid ist nach seiner 4. Gelben Karte beim Spiel vor einer Woche in Bern heute gesperrt. Dazu fehlen die beiden Langzeitverletzten Boris Prokopic (Knie) und Sandro Wieser (Knöchel)
14:55 Uhr
Vorbericht verpasst? Hier, bitte... ;-)
14:54 Uhr
Hoi zämma...
... zum Spiel des FC Vaduz gegen Lugano. Kalt ist es wieder geworden, richtig unangenehm. Und unangenehm will auch der FCV wieder sein gegen die Truppe aus dem Tessin. Mit einem Sieg bleibt man an den direkten Nichtabstiegsplätzen dran und könnte den Rückstand auf Lugano auf vier Zähler verkürzen.
14:51 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Alain Bieri
Büchel
Schmied
Simani
Rahimi
Gajic
Obexer
Gasser
Lüchinger
Dorn
Di Giusto
Djokic
Abubakar
Ardaiz
Bottani
Lavanchy
Custodio
Lovric
Guerrero
Kecskes
Maric
Ziegler
Baumann
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|13.03.2021 (Aktualisiert am 13.03.21 14:08)
Djokic will gegen Lugano nachlegen