Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der FCV kämpfte sich gegen Luzern zu einem 1:1. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|24.02.2021 (Aktualisiert am 24.02.21 22:14)

FCV rettet Remis in der Nachspielzeit

VADUZ - Zum Auftakt der "Woche der Wahrheit" hat der FC Vaduz einen Punkt in der Nachspielzeit gegen Luzern gerettet. Di Giusto erlöste den FCV mit dem 1:1 als alles nach einer Niederlage aussah.

Der FCV kämpfte sich gegen Luzern zu einem 1:1. (Foto: MZ)

VADUZ - Zum Auftakt der "Woche der Wahrheit" hat der FC Vaduz einen Punkt in der Nachspielzeit gegen Luzern gerettet. Di Giusto erlöste den FCV mit dem 1:1 als alles nach einer Niederlage aussah.

Vor allem in der ersten Hälfte war Vadiuz so gut wie chancenlos gegen die Innerschweizer. Schaub machte folgerichtig mit einem Traumtor das 0:1 (24.).

Nach dem Wechsel wurde Vaduz zwar besser, war aber lange Zeit harmlos - bis Di Giusto traf.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|23.02.2021
FCV empfängt Konkurrent Luzern
Volksblatt Werbung