Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der neue Vorstand des TV Eschen-Mauren. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|22.02.2021 (Aktualisiert am 22.02.21 14:17)

Neuer Vorstand, neue Pläne, diverse Wettkämpfe und Nachwuchsförderung

ESCHEN - Der TV Eschen-Mauren hielt seine Generalversammlung schriftlich ab. Sieben Mitglieder um Präsidentin Anita Berginz bilden den neuen Vorstand. Heuer sind noch mehrere Wettkämpfe geplant und die Förderung der Kinder- und Jugendlichen soll weiter forciert werden.


Der neue Vorstand des TV Eschen-Mauren. (Foto: ZVG)

ESCHEN - Der TV Eschen-Mauren hielt seine Generalversammlung schriftlich ab. Sieben Mitglieder um Präsidentin Anita Berginz bilden den neuen Vorstand. Heuer sind noch mehrere Wettkämpfe geplant und die Förderung der Kinder- und Jugendlichen soll weiter forciert werden.


Die Corona-Vorsichtsmassnahmen der Regierung und das damit verbundene Versammlungsverbot veranlasste den grössten Turnverein Liechtensteins, der TV Eschen-Mauren, die Generalversammlung im Januar 2021 schriftlich abzuhalten. Die Mitglieder waren aufgerufen, die Traktanden im Selbststudium durchzusehen und mittels Briefwahl ihre Stimme abzugeben. Nach Eingang der Mehrheit aller Abstimmungskarten informiert der Turnverein Eschen-Mauren nun über die erfolgreiche Wahl des neuen Vorstandes und über die Zustimmung der Mitglieder in allen Punkten. Mit Anita Berginz als Präsidentin sowie Margina Berginz, Andreas Chiaberto, Christina Eggimann-Goop, Philipp Frommelt, Estela Grübel und Silfriede Marxer bilden ab sofort sieben Mitglieder den neuen Vorstand. Die Verdankung der zurückgetretenen Vorstandsmitglieder sowie die Ehrungen werden auf die kommende Generalversammlung verschoben.

Arbeitsreiches Jahr steht an

Dem Turnverein steht ein arbeitsintensives Jahr bevor. Zum 55. Jubiläum sind mehrere Wettkämpfe, wie zum Beispiel der 61. Bretschalauf, der UBS-Kids-Cup, der Athletics-Sprint und das Abendmeeting geplant. Zudem soll das Augenmerk auf die Förderung der Kinder- und Jugendlichen gelegt werden. Auch neue Pläne sollen in Angriff genommen werden, so möchte der Vorstand künftig eine Männer-Riege aufbauen. Interessierte Männer melden sich bitte direkt unter anmeldungen@tvem.li.

(pd/rob)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 20:30
Vorm Spiel beim Meister: FCV bangt um Abwehrchef
Volksblatt Werbung