Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Charlotte Lingg hatte in Cortina ihre WM-Premiere. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|20.02.2021 (Aktualisiert am 20.02.21 14:58)

Charlotte Lingg im ersten Slalomlauf ausgeschieden

CORTINA - Charlotte Lingg hatte bei ihrem dritten Einsatz an der alpinen WM in Cortina (ITA) kein Glück. Die LSV-Läuferin schied beim Slalom im ersten Durchgang aus.

Charlotte Lingg hatte in Cortina ihre WM-Premiere. (Foto: ZVG)

CORTINA - Charlotte Lingg hatte bei ihrem dritten Einsatz an der alpinen WM in Cortina (ITA) kein Glück. Die LSV-Läuferin schied beim Slalom im ersten Durchgang aus.

Damit blieb Lingg bei ihrem dritten WM-Einsatz ohne Resultat. Zuvor gab es für sie bei ihrer WM-Premiere Rang 30 im Parallel-Riesenslalom und Platz 27 beim Riesenslalom.

Slalom-Gold holte sich am Samstag Katharina Liensberger. Die Vorarlbergerin siegte überlegen mit einer Sekunde Vorsprung auf Petra Vlhova (SLK) und US-Superstar Mikaela Shiffrin (+1,98). Auf Rang vier folgte die Schweizerin Wendy Holdener (+2,34).

(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|19.02.2021 (Aktualisiert am 19.02.21 12:20)
Ian Gut beim WM-Riesenslalom ausgeschieden
Volksblatt Werbung