Volksblatt Werbung
Während Charlotte Lingg (links) in Cortina d’Ampezzo (ITA) drei Mal am Start stehen wird, tritt Ian Gut bei zwei Rennen an. (Fotos: ZVG/Instagram/charlotte_lingg)
Sport
Liechtenstein|15.02.2021

WM-Debüt für Lingg, Gut darf erst später starten

CORTINA D'AMPEZZO - Das Liechtensteiner WM-Team in Cortina d’Ampezzo ist vollständig. Neben Marco Pfiffner sind nun auch Ian Gut und Charlotte Lingg im Norden Italiens angekommen. Während Lingg am Dienstag im Parallel-Riesenslalom erstmals angreift, muss sich Gut überraschend noch länger gedulden. Aufgrund der aktuellen Platzierung in der Weltrangliste darf der 25-Jährige nicht beim Parallelbewerb teilnehmen.

Während Charlotte Lingg (links) in Cortina d’Ampezzo (ITA) drei Mal am Start stehen wird, tritt Ian Gut bei zwei Rennen an. (Fotos: ZVG/Instagram/charlotte_lingg)

CORTINA D'AMPEZZO - Das Liechtensteiner WM-Team in Cortina d’Ampezzo ist vollständig. Neben Marco Pfiffner sind nun auch Ian Gut und Charlotte Lingg im Norden Italiens angekommen. Während Lingg am Dienstag im Parallel-Riesenslalom erstmals angreift, muss sich Gut überraschend noch länger gedulden. Aufgrund der aktuellen Platzierung in der Weltrangliste darf der 25-Jährige nicht beim Parallelbewerb teilnehmen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 11 Absätze und 2008 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|15.02.2021 (Aktualisiert am 15.02.21 15:06)
Kein Parallel-Bewerb für Ian Gut
Volksblatt Werbung