Volksblatt Werbung
Der FC Vaduz kam in Luzern gehörig unter die Räder. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|14.02.2021

FCV in Luzern chancenlos

LUZERN - Der FC Vaduz im Kampf hat das Kellerduell in Luzern mit 0:4 verloren. Von Beginn an war die Frick-Elf chancenlos gegen die Innerschweizer und bleibt Tabellenletzter.

Der FC Vaduz kam in Luzern gehörig unter die Räder. (Foto: MZ)

LUZERN - Der FC Vaduz im Kampf hat das Kellerduell in Luzern mit 0:4 verloren. Von Beginn an war die Frick-Elf chancenlos gegen die Innerschweizer und bleibt Tabellenletzter.

Alles über das Spiel gibt es im Liveticker.

TICKER
Luzern 4:0 Vaduz
78' Ndiaye
60' Sorgic
31' Ugrinic
24' Schürpf
Beendet
swissporarena, Luzern | SR: Adrien Jaccottet
0
45
90
Ticker Alle
92'
17:47 Uhr
Feierabend in Luzern
92'
17:47 Uhr
Gelb für Coulibaly (Foul)
90'
17:45 Uhr
Nachspielzeit: 2 Minuten
87'
17:43 Uhr
Büchel rettet
Ndiaye steht allein vor Büchel. Doch der FCV-Kapitän kann das fünfte Gegentor mit einer starken Parade verhindern.
83'
17:38 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Prokopic ersetzt Gajic für die letzten Minuten.
83'
17:38 Uhr
Wechsel bei Luzern
Sidler kommt für Schürpf.
78'
17:33 Uhr
Tor für Luzern - 4:0
Schuss von Tasar aus 15 Metern an den rechten Pfosten, Ndiaye steht goldrichtig und staubt ins leere Tor zum 4:0 ab.
76'
17:31 Uhr
Vaduz ohne Chance
Viertel Stunde noch und der FCV hat immer noch keine gefährliche Aktion nach der Pause geschafft. Ein schwacher Auftritt nach vier zuvor teilweise starken Spielen...
75'
17:30 Uhr
Doppelwechsel bei Vaduz
Di Giusto und Hug kommen für Cicek und Obexer.
73'
17:28 Uhr
Gelb für Schmied (Foul)
71'
17:26 Uhr
Wechsel bei Luzern
Tasar kommt für Sorgic.
65'
17:22 Uhr
Cicek leitet Luzern-Chance ein
Symptomatisch für Vaduz. Cicek trifft - wieder mal - die falsche Entscheidung 20 Meter vor dem eigenen Tor. Der Ball kommt zu Ndiaye, der knapp vorbei schiesst...
61'
17:17 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Coulibaly kommt für Sutter.
60'
17:16 Uhr
Tor für Luzern - 3:0
Das war die Entscheidung! Vaduz bringt nach einem FCL-Freistoss den Ball nicht weg. Schürpf legt auf Sorgic, der sagt Danke und schiebt die Kugel aus fünf Metern unter die Latte. 3:0 - Feierabend für Vaduz...
59'
17:14 Uhr
Wechsel bei Luzern
Emini kommt für Wehrmann.
55'
17:11 Uhr
Gelb für Schwegler (Foul)
51'
17:06 Uhr
Gelb für Frydek (Foul)
49'
17:05 Uhr
Müller vor Sutter am Ball
Obexer spielt den Ball einfach hoch nach vorne. In der Luzerner Hintermannschaft gibt es ein Missverständnis, doch Keeper Müller kann gerade noch vor Sutter klären.
46'
17:00 Uhr
Weiter gehts in Luzern
46'
17:00 Uhr
Wechsel bei Luzern
Ndiaye kommt für Grether.
46'
17:00 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Djokic kommt als zweiter Stürmer für Gasser.
45'
16:45 Uhr
Pause in Luzern
Verdiente Führung für Luzern gegen einen doch enttäuschenden FCV. Spielerisch klappt bei Vaduz gar nicht, die Kugel springt immer wieder weg, schnelles Spiel ist somit kaum möglich. Und: Den Führungstreffer für Luzern hat man ganz billig hergeschenkt, als Obexer den Ball verlor und Luzern kontern konnte. Nach der Pause muss eine gewaltige Leistungssteigerung her, wenn man hier noch etwas mitnehmen will.
40'
16:41 Uhr
FCV viel zu ungenau
Beim FCV läuft seit dem 0:1 wenig zusammen. Dabei hatte man sich kurz davor gefangen und war selbst offensiv aktiv. Doch weiterhin gibt es viel zu viele Stockfehler und Fehlpässe.
35'
16:35 Uhr
Gelb für Grether (Foul)
31'
16:31 Uhr
Tor für Luzern - 2:0
Und schon der nächste Gegentreffer. Vaduz bringt den Ball nicht weg, Schaub legt am 16er zu Ugrinic. Und der Mittelfeldspieler schlenzt die Kugel stark ins linke Eck zum 2:0.
30'
16:30 Uhr
Vaduz läuft hinterher
Halbe Stunde rum und der FCV liegt 0:1 hinten. Vom Spielverlauf ist das ok, aber völlig unnötig für Vaduz
24'
16:24 Uhr
Tor für Luzern - 1:0
Das 1:0 für die Gastgeber durch freundliche Unterstützung von Linus Obexer. Nach einer eigenem Freistoss verliert er den Ball gegen Schaub und Luzern kann mit drei gegen eins Kontern. Schaub legt auf Schürpf, der aus 14 Metern die Kugel zum 1:0 rechts unten reinknallt. Sowas von unnötig!!!
20'
16:19 Uhr
Simani knapp drüber
Erste Ecke für Vaduz und schon wird es gefährlich. Gajic bringt die Ecke rein, doch Simani köpft aus sechs Metern ganz knapp drüber.
17'
16:18 Uhr
Schürpf knapp vorbei
Der Ex-FCV-Kicker schiesst aus 16 Metern - doch rund einen halben Meter rechts vorbei.
15'
16:15 Uhr
Gelb für Simani (Foul)
7'
16:07 Uhr
Nervöser Beginn
Noch nicht wirklich viel passiert in den ersten Minuten. Vaduz steht tief, doch Luzern hatte bislang auch noch keine zündende Idee.
1'
16:00 Uhr
Los gehts in Luzern
Vaduz hat Anstoss im Keller-Kracher. Und das Spiel läuft!
15:59 Uhr
Platz in schlechtem Zustand
So schön das Wetter ist - so schlecht ist der Platz in der swissporarena. Gerade im 16er ist es doch viel braun statt grün...
15:48 Uhr
Verlieren verboten
Nach dem Sieg vom Mitaufsteiger Lausanne gegen Servette (3:1) und dem 1:1 von Sion gegen St. Gallen gestern, heisst es für Vaduz heute: Verlieren verboten! Denn sonst würde der Abstand wieder auf fünf Punkte (Luzern), sechs (Sion) bzw. acht (Lausanne) anwachsen.
15:32 Uhr
Erneut pfeift Jaccottet
Wie schon beim ersten Spiel in Luzern (1:1) am 21. November pfeift erneut Adrien Jaccottet die Partie. Zuletzt lief es mit Schiri Jaccottet für Vaduz ganz gut. Auch den letzten Spielen mit dem Basler Anwalt lief es für den FCV ganz gut (vier Punkte), darunter gab es zuletzt den 1:0-Sieg in Zürich. Insgesamt ist die Bilanz für Vaduz mit Jaccottet als Schiedsrichter mit 4 Siegen, 13 Remis und 12 Niederlagen aber - sagen wir mal "ausbaufähig".
15:20 Uhr
Vorbericht verpasst? Hier, bitte... ;-)
15:16 Uhr
Aufstellung Luzern
Müller; Schwegler, Schulz, Burch, Frydek; Grether; Ugrinic, Wehrmann; Schaub, Sorgic, Schürpf
15:15 Uhr
Keine Wechsel beim FCV
Vaduz-Trainer Mario Frick schickt die selbe Startelf wie beim 3:2 vor einer Woche gegen Zürich auf das Feld. Bei den Gastgebern gibt es dagegen drei Änderungen zum 1:1 gegen Lugano unter der Woche.
15:14 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; Schmied, Schmid, Simani; Gajic; Dorn, Lüchinger, Gasser, Obexer; Cicek; Sutter
15:12 Uhr
Hoi zämma...
... aus der sonnendurchfluteten swissporarena in Luzern. Die äusseren Umstände sind perfekt für ein tolles Spiel. Im Kellerkracher will der FC Vaduz das fünfte Spiel in Serie ungeschlagen bleiben. Und mit einem Sieg, wäre man an den Innerschweizern vorbei in der Tabelle.
15:10 Uhr
Spieldaten
swissporarena, Luzern | SR: Adrien Jaccottet
Müller
Frydek
Burch
Schulz
Schwegler
Grether
Wehrmann
Ugrinic
Schürpf
Sorgic
Schaub
Sutter
Cicek
Dorn
Lüchinger
Gasser
Obexer
Gajic
Schmied
Schmid
Simani
Büchel
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|13.02.2021
Sechs-Punkte-Spiel für den FCV in Luzern
Volksblatt Werbung