Marco Pfiffner ist bereit für das erste WM-Rennen. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|11.02.2021 (Aktualisiert am 11.02.21 09:49)

Mit etwas Verspätung: Pfiffner bestreitet das erste WM-Rennen

CORTINA D'AMPEZZO - Jetzt gilt es ernst für Marco Pfiffner. Nach diversen Absagen und Verschiebungen nimmt der LSV-Athlet am Donnerstag in Cortina d'Ampezzo den WM-Super-G in Angriff. Er hat sich ein Top-30-Platzierung als Ziel gesetzt. Im Kampf um die Medaillenränge sind derweil andere Protagonisten im Fokus.

Marco Pfiffner ist bereit für das erste WM-Rennen. (Foto: ZVG)

CORTINA D'AMPEZZO - Jetzt gilt es ernst für Marco Pfiffner. Nach diversen Absagen und Verschiebungen nimmt der LSV-Athlet am Donnerstag in Cortina d'Ampezzo den WM-Super-G in Angriff. Er hat sich ein Top-30-Platzierung als Ziel gesetzt. Im Kampf um die Medaillenränge sind derweil andere Protagonisten im Fokus.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 851 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|09.02.2021 (Aktualisiert am 09.02.21 17:53)
Bühler zurück auf den Skiern
Volksblatt Werbung