Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Yannick Schmid (r.) traf in Zürich zum Tor des Tages für den FCV. (Foto: KEY)
Sport
Liechtenstein|27.01.2021 (Aktualisiert am 27.01.21 22:43)

FCV mit dem ersten Auswärtssieg!

ZÜRICH - Der FC Vaduz hat beim FC Zürich hochverdient mit 1:0 gewonnen. Für den FCV ist das der erste Sieg in der Fremde in dieser Saison.

Yannick Schmid (r.) traf in Zürich zum Tor des Tages für den FCV. (Foto: KEY)

ZÜRICH - Der FC Vaduz hat beim FC Zürich hochverdient mit 1:0 gewonnen. Für den FCV ist das der erste Sieg in der Fremde in dieser Saison.

Abwehrchef Yannick Schmid erlöste die Mannschaft von Mario Frick nach einer Stunde. Er wuchtete eine Gajic-Ecke per Kopf ins FCZ-Tor. Davor traf Vaduz schon zwei Mal die Latte (Schmid, Sutter), wie auch noch mit der letzten Aktion des Spiels durch Cicek.

Davor gab es noch mal Aufregung, da der vermeintliche Ausgleich von Winter (86.) wegen eines Fouls von Kramer an Schmid nach Video-Studium von Schiri Jaccottet nicht zählte.

Für den FCV geht es nächsten Mittwoch mit dem Spiel in Lugano weiter.

Alles zum Spiel gibt es im Livesticker.

TICKER
Zürich 0:1 Vaduz
Beendet 61' Schmid
Letzigrund, Zürich | SR: Adrien Jaccottet
0
45
90
Ticker Alle
98'
20:11 Uhr
Feierabend in Zürich
Aus, Aus, Aus! Der FCV gewinnt hochverdient beim FC Zürich mit 1:0.
98'
20:11 Uhr
Cicek an den Pfosten
Der Linksfuss scheitert aus acht Metern am linken Pfosten.
96'
20:09 Uhr
Noch zwei Minuten länger
Grund ist die lange Verletzungsbehandlung für Wieser.
95'
20:08 Uhr
Lüchinger nur Zentimeter vorbei
94'
20:07 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Gomes kommt für den angeschlagenen Wieser.
90'
20:03 Uhr
Nachspielzeit: 5 Minuten
89'
20:02 Uhr
Platzverweis für Kramer
Wegen seiner Ellenbogenschlags gegen Schmid vor dem vermeintlichen Ausgleich sieht Kramer Gelb. Da er schon vor der Pause verwarnt wurde, muss er nun mit Gelb-Rot runter.
86'
19:59 Uhr
Tor für Zürich aberkannt!
Winter haut den Ball aus 12 Metern in den linken Winkel. Doch Jaccottet schaut sich das noch mal an, denn Kramer foulte vorher klar Schmid.
85'
19:58 Uhr
Wechsel bei Zürich
Rohner kommt für Domgjoni.
81'
19:54 Uhr
Doppelwechsel bei Zürich
Winter und Ex-FCV-Kicker Hekuran Kreyziu kommen für Schättin und Wallner.
80'
19:53 Uhr
Cicek verpasst Entscheidung
Tolle Aktion von Dorn über rechts. Dann legt er überlegt zurück zu Cicek. Doch der schiesst völlig frei aus acht Metern zentrale Position links vorbei. Das MUSS die Entscheidung sein.
80'
19:52 Uhr
Noch zehn Minuten durchhalten
Zürich ist zwar überhaupt nicht gefährlich, aber Vaduz führt auch "nur" 1:0. Aufpassen in den letzten Minuten und dagegenhalten.
72'
19:45 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Hug kommt für Obexer ins Spiel.
70'
19:43 Uhr
Gelb für Ceesay (Foul)
65'
19:38 Uhr
Gelb für Wieser (Foul)
Das ist seine 4. Gelbe Karte in dieser Saison. damit fehlt Wieser nächsten Mittwoch in Lugano.
65'
19:38 Uhr
Verdiente Führung
Endlich hat der FCV den Ball im Zürcher Kasten untergebracht. Das ist aufgrund des Spielverlaufs und der Chancen auch hochverdient.
64'
19:37 Uhr
Doppelwechsel bei Zürich
Ceesay und Khelifi kommen für Tosin und Gnoto.
62'
19:35 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Cicek kommt nun für den emsigen Di Giusto.
61'
19:34 Uhr
Toooooooooorrrr für Vaduz - 0:1
Fünfte Ecke von Gajic und Schmid wuchtet den Ball per Kopf aus sieben Metern zur verdienten Führung für Vaduz rein - 0:1!
59'
19:32 Uhr
Lüchinger verzieht
56'
19:30 Uhr
Kein Elfer für Zürich
Gnoto will gegen Lüchinger einen Elfer schinden, doch Jaccottet lässt weiterlaufen.
53'
19:26 Uhr
Wieder Latte!
Nachdem Brecher stark gegen Di Giusto halten kann, gibt es Einwurf für Vaduz. Lüchinger schmeisst den Ball weit in den FCZ-16er, wo Sutter per Kopf an den Ball kommt. Und seiner Bogenlampe lenkte Brecher auf die Latte - warum Jaccottet aber keine Ecke gibt, weiss er wahrscheinlich selbst nicht...
47'
19:20 Uhr
Gelb für Obexer (Foul)
47'
19:20 Uhr
Obexer scheitert an Brecher
Der Linksverteidiger lässt im 16er Wallner aussteigen, zieht aus zehn Metern, halb-linke Position ab, doch Brecher ist im kurzen Eck und kann zur Ecke klären.
46'
19:18 Uhr
Weiter gehts im Letzigrund
46'
19:18 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Sutter kommt nach der Pause für Djokic.
45'
19:02 Uhr
Halbzeit in Zürich
Vaduz ist die bessere Mannschaft im Letzigrund, hatte beim Lattenkopfball von Schmid Pech. Und im Anschluss hätte es einen Foulelfer für Vaduz geben müssen, als Doumbia Wieser foulte. Jaccottet sah es nicht und der Video-Schiri machte wohl grad Pause...
45'
19:00 Uhr
Nachspielzeit: 2 Minuten
44'
18:59 Uhr
Gelb für Kramer (Foul)
40'
18:55 Uhr
Schmid prüft Brecher
Freistoss aus 27 Metern: Schmid versuchts direkt und Brecher hat Mühe, kann den Ball nicht festhalten.
38'
18:53 Uhr
Marchesano zu hoch
Erste gute Chance für Zürich. Doch Marchesano zielt nach einem Konter knapp drüber.
31'
18:46 Uhr
Gelb für Gajic (Unsportlichkeit)
Da versuchte der FCV-Spielmacher einen Elfer gegen Wallner rauszuholen. Doch Jaccottet stand genau daneben und fiel nicht darauf herein.
28'
18:42 Uhr
Latte und verweigerter Elfer!!!
Was für ein Pech. Nach der Ecke von Gajic kommt Schmid an den Ball, köpft die Kugel aus fünf Metern aber nur an die Latte. Im Anschluss will Wieser zum Ball, wird dabei von Tosin gefoult. Sieht man im TV ganz klar - warum da der Video-Schiri nicht eingreift, ist unglaublich!
27'
18:42 Uhr
Djokic verpasst
Lüchinger wurstelt sich durch die FCZ-Defensive, dann will Djokic zum Ball, doch Wallner grätscht die Kugel gerade noch ins Toraus.
18'
18:33 Uhr
Simani köpft drüber
Freistoss-Flanke Gajic, Simani kommt per Kopf an den Ball, befördert diesen aber aus neun Metern über den Kasten.
16'
18:33 Uhr
Schmied verpasst die FCV-Führung
Nach Ecke von Gajic kommt Schmied an den Ball, bringt ihn aus sechs Metern aber nicht aufs Tor. Da war mehr drin!
15'
18:30 Uhr
Noch nichts passiert...
... im Letzigrund. Doch kaum schreibt man es, wird es das erste Mal vor Büchel gefährlich. Doch der Nationaltorwart ist vor Kramer am Ball.
5'
18:20 Uhr
Zürich steht tief
Die Gastgeber überlassen in den ersten Minuten Vaduz das Spielfeld, stehen erst einmal tief in der eigenen Hälfte und lauern auf FCV-Fehler.
2'
18:17 Uhr
Gute Bedingungen
Der Rasen im Letzigrund ist einem top Zustand, wurde vom Schnee geräumt und die Rasenheizung tut ihr übriges.
1'
18:15 Uhr
Los gehts im Letzigrund
FCV-Kapitän Benjamin Büchel hat die Platzwahl gewonnen, sich für Anstoss entschieden. Und der Ball rollt im Schneetreiben von Zürich.
18:10 Uhr
Einziges Spiel am Mittwoch
Nach den Absagen von St. Gallen gegen Luzern und YB gegen Lausanne, ist das FCV-Spiel in Zürich heute das einzige Match der Super League.
18:01 Uhr
Jacottet pfeift
Wenig begeistert dürfte man beim FCV über den heutigen Schiedsrichter sein: Adrien Jaccottet pfeift die Partie im Letzigrund. Bei seinen Spielen hat Vaduz eine Horror-Bilanz von drei Siegen (zuletzt am 31. August 2014 beim 1:0 bei GC!), 13 Remis und zwölf Niederlagen. Die Assistenten sind Vital Jobin und Mirco Bürgi, die 4. Offizielle Esther Staubli. Als Video-Schiri schaut Urs Schnyder zu, wird dabei unterstützt von Johannes von Mandach.
17:48 Uhr
Keine gute Bilanz...
13 Mal trafen der FC Vaduz und der FC Zürich bisher in Pflichtspielen aufeinander. Ganze vier Remis konnte Vaduz dabei gegen den «Stadtclub» holen (Torverhältnis 14:42!) – unter anderem gab es mit dem 1:7 am 14. September 2008 auch die höchste Super-­League-Heimniederlage für Vaduz. Nur gegen Basel (vier remis, 14 Pleiten) ist die Bilanz noch schlechter. Und: Zuletzt gab es im Hinspiel Ende Oktober gegen die bis dahin sieglosen Zürcher eine verdiente 1:4-Heimniederlage.
17:30 Uhr
Wichtige Ausfälle beim FCZ
Die Gastgeber müssen gegen Vaduz auf vier Stammspieler verzichten. Dzemaili, Omeragic, Schönbächler und Sobiech sind alle angeschlagen und können nicht spielen. Für Vaduz sicher kein Nachteil...
17:29 Uhr
Vorbericht verpasst? Hier, bitteschön... ;-)
17:27 Uhr
Eine Änderung beim FCV
Für Cédric Gasser, der aufgrund einer Schulprüfung fehlt, rückt im Vergleich zum 0:0 gegen Young Boys Gabriel Lüchinger in die Startformation. ansonsten vertraut FCV-Trainer Mario Frick den Spielern, die den Meister an den Rande einer Niederlage hatten. Dafür ist erstmals Neuzugang Elvin Ibrisimovic als Joker auf der Bank im Kader dabei.
17:24 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; Schmied, Schmid, Simani; Wieser; Dorn, Gajic, Lüchinger, Obexer; Di Giusto, Djokic
17:22 Uhr
Aufstellung Zürich
Brecher; Wallner, Nathan, Aliti, Schättin; Doumbia, Domgjoni; Gnoto, Marchesano, Tosin; Kramer
17:20 Uhr
Hoi zäma...
... zum nächsten Versuch des FC Vaduz, einen Auswärtssieg zu landen. Und der wäre beim FC Zürich eminnet wichtig, um den Abstand auf Luzern (9.) zu verkürzen und den Anschluss an Sion (8.) nicht zu verlieren.
15:43 Uhr
Spieldaten
Letzigrund, Zürich | SR: Adrien Jaccottet
Brecher
Schättin
Aliti
Nathan
Wallner
Domgjoni
Doumbia
Tosin
Marchesano
Gnoto
Kramer
Di Giusto
Djokic
Dorn
Gajic
Lüchinger
Obexer
Wieser
Schmied
Schmid
Simani
Büchel
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|26.01.2021
Vaduz will YB-Punkt in Zürich vergolden
Volksblatt Werbung