Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Yannick Schmid (r.) traf in Zürich zum Tor des Tages für den FCV. (Foto: KEY)
Sport
Liechtenstein|27.01.2021 (Aktualisiert am 27.01.21 22:43)

FCV mit dem ersten Auswärtssieg!

ZÜRICH - Der FC Vaduz hat beim FC Zürich hochverdient mit 1:0 gewonnen. Für den FCV ist das der erste Sieg in der Fremde in dieser Saison.

Yannick Schmid (r.) traf in Zürich zum Tor des Tages für den FCV. (Foto: KEY)

ZÜRICH - Der FC Vaduz hat beim FC Zürich hochverdient mit 1:0 gewonnen. Für den FCV ist das der erste Sieg in der Fremde in dieser Saison.

Abwehrchef Yannick Schmid erlöste die Mannschaft von Mario Frick nach einer Stunde. Er wuchtete eine Gajic-Ecke per Kopf ins FCZ-Tor. Davor traf Vaduz schon zwei Mal die Latte (Schmid, Sutter), wie auch noch mit der letzten Aktion des Spiels durch Cicek.

Davor gab es noch mal Aufregung, da der vermeintliche Ausgleich von Winter (86.) wegen eines Fouls von Kramer an Schmid nach Video-Studium von Schiri Jaccottet nicht zählte.

Für den FCV geht es nächsten Mittwoch mit dem Spiel in Lugano weiter.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 89 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|26.01.2021
Vaduz will YB-Punkt in Zürich vergolden
Volksblatt Werbung