Volksblatt Werbung
Abgang nach eineinhalb Jahren in Vaduz: Nicolae Milinceanu. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|06.01.2021 (Aktualisiert am 06.01.21 12:55)

Transfer fix! Milinceanu geht nach Griechenland

VADUZ/IOANNINA- Jetzt ging es ganz schnell. Einen Tag, nachdem Nicolae Milinceanu (28) vom FC Vaduz wegen Vertragsverhandlungen freigestellt wurde, hat der Stürmer einen neuen Verein gefunden. Er geht nach Griechenland zu PAS Giannina.

Abgang nach eineinhalb Jahren in Vaduz: Nicolae Milinceanu. (Foto: MZ)

VADUZ/IOANNINA- Jetzt ging es ganz schnell. Einen Tag, nachdem Nicolae Milinceanu (28) vom FC Vaduz wegen Vertragsverhandlungen freigestellt wurde, hat der Stürmer einen neuen Verein gefunden. Er geht nach Griechenland zu PAS Giannina.

Wie griechische Medien berichten, ist der Vertrag des moldawischen Nationalspielers beim Tabellenelften der griechischen Super League perfekt. "Es ist alles fix, er wird zu PAS wechseln", bestätigte Thamos Nikologiannis von "sdna.gr" gegenüber dem "volksblatt.li".

Milinceanu bei seinem letzten FCV-Training am Montag. (Foto: MZ)

Beim Trainingsstart des FCV am Montag (4. Januar) war Milinceanu noch dabei, am Tag darauf fehlte er. „Ich kann noch nicht sagen, wohin ich wechsle“, erklärte der Moldawier da noch gegenüber „volksblatt.li“. „Aber es ist ein Verein in Griechenland.“ Von einem möglichen Griechenland-Engagement berichtete zuerst „nau.ch“, über PAS das "Vaterland".

Dass Milinceanu keine Zukunft mehr bei Trainer Mario Frick hat, wurde spätestens beim Super-League-Spiel in Sion (1:2) klar. Da fehlten Vaduz mit Coulibaly und Sutter zwei Stürmer verletzt - Milinceanu war aber nicht mal im Aufgebot („volksblatt.li“ berichtete). Dass es zwischen Trainer und Spieler nicht mehr passte, konnte man auch immer öfter an den - sagen wir mal - legeren Trainingsleistungen sehen.

Nach eineinhalb Jahren endet damit das Kapitel des 14-fachen moldawischen Nationalspielers (1 Tor) beim FCV. Und richtig überzeugen konnte er in seinen 40 Spielen (8 Tore) für Vaduz selten, seit er als letzter Sommertransfer 2019 aus Chiasso ins Rheinpark-Stadion kam.

(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|05.01.2021 (Aktualisiert am 05.01.21 15:31)
FC Vaduz: Milinceanu schon abgereist
Volksblatt Werbung