Volksblatt Werbung
Nico Gauer war in Santa Caterina nicht mehr ganz so schnell wie am Vortag. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|15.12.2020 (Aktualisiert am 15.12.20 12:46)

Von Schmerzen ausgebremst - Kein Weltcup in Gröden für Gauer

SANTA CATERINA - Nach dem starken 4. Rang in der ersten von zwei Europacup-Abfahrten in Santa Caterina (ITA), war Nico Gauer am zweiten Renntag nicht mehr ganz so schnell unterwegs. Am Ende reihte er sich auf Position 16 ein. Teamkollege Marco Pfiffner wurde 21.

Nico Gauer war in Santa Caterina nicht mehr ganz so schnell wie am Vortag. (Foto: ZVG)

SANTA CATERINA - Nach dem starken 4. Rang in der ersten von zwei Europacup-Abfahrten in Santa Caterina (ITA), war Nico Gauer am zweiten Renntag nicht mehr ganz so schnell unterwegs. Am Ende reihte er sich auf Position 16 ein. Teamkollege Marco Pfiffner wurde 21.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 149 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|14.12.2020 (Aktualisiert am 14.12.20 16:37)
Gauer rast auf Platz 4
Volksblatt Werbung