Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Für Dejan Djokic und den FC Vaduz gab es in Lausanne eine Bauchlandung. (Foto: KEY)
Sport
Liechtenstein|02.12.2020 (Aktualisiert am 02.12.20 20:07)

FCV-Pleite in Lausanne

LAUSANNE - Nach dem ersten Saisonsieg vergangenen Samstag gegen Sion (4:1) hat der FC Vaduz Blut geleckt. Im Aufsteiger-Duell bei Lausanne-Sport kam die Elf von Mario Frick aber mit 0:3 unter die Räder.

Für Dejan Djokic und den FC Vaduz gab es in Lausanne eine Bauchlandung. (Foto: KEY)

LAUSANNE - Nach dem ersten Saisonsieg vergangenen Samstag gegen Sion (4:1) hat der FC Vaduz Blut geleckt. Im Aufsteiger-Duell bei Lausanne-Sport kam die Elf von Mario Frick aber mit 0:3 unter die Räder.

Die Spielentscheidende Szene gab es nach 57 Minuten. Wieser, schon gelbverwarnt, spielte im eigenen 16er Hand -Elfer für Lausanne-Sport und Gelb-Rot für den Vaduzer. Turkes verwandelte souverän zum 1:0 (59.). Erneut Turkes (68.) und Geissmann (80.) sorgten für den Endstand.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|02.12.2020 (Aktualisiert am 02.12.20 14:14)
St. Gallen länger in Quarantäne: Heimspiel gegen Vaduz verschoben
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung