Volksblatt Werbung
Charlotte Lingg zeigte im Vergleich zum ersten Rennen eine klare Reaktion. (Foto: Instagram/andy_silbi)
Sport
Liechtenstein|10.11.2020

Lingg überzeugt nach Ausfall mit Top-10-Platz

SULDEN - Die Premiere im Liechtensteiner Rennanzug verlief für die im Frühjahr zum LSV gewechselten Walliserin Charlotte Lingg nicht wirklich zufriedenstellend. Eine Antwort darauf liess die 21-Jährige dann aber direkt am Tag darauf folgen.  Genau umgekehrt sah es bei den FIS-Bewerben in Sulden (ITA) beim Teamkollege Ian Gut aus.

Charlotte Lingg zeigte im Vergleich zum ersten Rennen eine klare Reaktion. (Foto: Instagram/andy_silbi)

SULDEN - Die Premiere im Liechtensteiner Rennanzug verlief für die im Frühjahr zum LSV gewechselten Walliserin Charlotte Lingg nicht wirklich zufriedenstellend. Eine Antwort darauf liess die 21-Jährige dann aber direkt am Tag darauf folgen.  Genau umgekehrt sah es bei den FIS-Bewerben in Sulden (ITA) beim Teamkollege Ian Gut aus.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 1034 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|09.11.2020 (Aktualisiert am 09.11.20 15:18)
Gut Zwölfter, Lingg scheidet aus
Volksblatt Werbung