Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Neuzugang Samel Sabanovic (r.) war der Matchwinner für den USV. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|17.10.2020 (Aktualisiert am 17.10.20 18:08)

Sabanovic schiesst USV zum Sieg

ESCHEN - Der USV Eschen/Mauren hat in der 1. Liga, Gruppe 3 sein Heimspiel gegen Dietikon mit 2:1 gewonnen. Neuzugang Samel Sabanovic traf fünf Minuten vor Schluss zum zweiten Saisonsieg für die Mannschaft von Vito Troisio.

Neuzugang Samel Sabanovic (r.) war der Matchwinner für den USV. (Foto: MZ)

ESCHEN - Der USV Eschen/Mauren hat in der 1. Liga, Gruppe 3 sein Heimspiel gegen Dietikon mit 2:1 gewonnen. Neuzugang Samel Sabanovic traf fünf Minuten vor Schluss zum zweiten Saisonsieg für die Mannschaft von Vito Troisio.

Die Gäste gingen im Sportpark durch Cruzt nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Fünf Minuten später brachte ein Eigentor den Ausgleich für den USV. Jalal traf ins eigene Netz. Danach mnussten die Fans lange zittern, ehe Sabanovic den USV mit dem Siegtreffer erlöste.

Klatsche für Balzers

Im Gegensatz zum USV verlor der FC Balzers dagegen sein Auswärtsspiel beim SV Höngg mit 0:4. Die Brenner-Elf hatte dabei keine Chance. Gullo (4.) und Stojanov per Foulelfer (37.) trafen vor der Pause für die Höngger, nach dem Wechsel besorgten Anioke (70.) und Pepperday (88.) den Endstand.

Besonders bitter: FCB-Routinier Stephane Nater sah kurz vor der Pause die Rote Karte wegen einer Notbremse.

(js)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|17.10.2020
Direktduelle für Zweitligisten – Triesen kämpft erstmals als Leader
Volksblatt Werbung