Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Michael vom Special-Olympics-Team und Tashi aus dem Flüchtlingsheim. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|23.09.2020 (Aktualisiert am 23.09.20 12:52)

Peace one day: 11. Friedensfussballspiel in Liechtenstein

VADUZ - Am Weltfriedenstag versammelten sich am Montag viele Teilnehmer und Zuschauer im Vaduzer Rheinpark-Stadion, um gemeinsam ein Zeichen für den Frieden zu setzen.

Michael vom Special-Olympics-Team und Tashi aus dem Flüchtlingsheim. (Foto: ZVG)

VADUZ - Am Weltfriedenstag versammelten sich am Montag viele Teilnehmer und Zuschauer im Vaduzer Rheinpark-Stadion, um gemeinsam ein Zeichen für den Frieden zu setzen.

In drei buntgemischten Teams fand unter ganz speziellen Fairplay- und Schutzkonzeptregeln ein kleines Fussballturnier statt, bei welchem jedes Tor gemeinsam bejubelt wurde und alle Teilnehmer mit jeder Menge Spass dabei waren.

Unterstützt und organisiert wurde das friedliche Zusammentreffen vom FC Vaduz, dem Liechtensteiner Fussballverband, Special Olympics Liechtenstein, der Flüchtlingshilfe Liechtenstein und One Agape Sport & Education. (pd)

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 57 Worte in diesem Plus-Artikel.
(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Frühes Aus für Sylvie Zünd in Bulgarien
Volksblatt Werbung