Volksblatt Werbung
Die Quarantäne für die 1. Mannschaft gilt bis zum 19. September. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|13.09.2020 (Aktualisiert am 13.09.20 21:03)

Drei positive Fälle - 1. Mannschaft aus Balzers muss in Quarantäne

BALZERS - Das Spiel des FC Balzers gegen Gossau von Samstag musste wegen einem Coronafall in der 1. Mannschaft verschoben werden. Nun kamen zwei weitere positive Tests dazu - die gesamte Mannschaft muss nun in Quarantäne.

Die Quarantäne für die 1. Mannschaft gilt bis zum 19. September. (Foto: MZ)

BALZERS - Das Spiel des FC Balzers gegen Gossau von Samstag musste wegen einem Coronafall in der 1. Mannschaft verschoben werden. Nun kamen zwei weitere positive Tests dazu - die gesamte Mannschaft muss nun in Quarantäne.

Neuigkeiten aus dem Lager des FC Balzers: Wie der Club in einer Medienmitteilung schreibt, seien - nachdem am Freitag ein Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurde - zwei weitere Fälle dazu gekommen. 

"Es wurde daher vom amtsärztlichen Dienst Liechtenstein beschlossen, dass sich die gesamte erste Mannschaft in Quarantäne begeben muss", heisst es in der Mitteilung.


Gemäss den aktuellen Richtlinien muss man sich für zehn Tage ab dem letzten Kontakt in Quarantäne begeben. Als letzter Kontakt gilt das Training vom Mittwoch, 9. September 2020. Das heisst, dass sich die erste Mannschaft bis einschliesslich Samstag, 19. September 2020, in Quarantäne begeben muss. Das auf diesen Tag angesetzte Derby gegen den USV Eschen/Mauren wird daher wohl verschoben werden müssen.

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 17:51 (Aktualisiert gestern 17:54)
Vaduz verliert Derby gegen St. Gallen
Volksblatt Werbung