Volksblatt Werbung
Fabienne Wohlwend raste zwei Mal auf Platz zwei. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|31.08.2020 (Aktualisiert am 31.08.20 15:17)

Zwei Mal auf Pole, aber zwei Mal beim Start geschlagen

MUGELLO - Fabienne Wohlwend wartet in der Ferrari Challenge weiterhin auf ihren ersten Saisonsieg. Beim Kräftemessen im italienischen Mugello stand die Schellenbergerin zwar erneut zwei Mal als Zweite auf dem Podest, für den ersten Vollerfolg in diesem Rennjahr reichte es aber erneut nicht.

Fabienne Wohlwend raste zwei Mal auf Platz zwei. (Foto: ZVG)

MUGELLO - Fabienne Wohlwend wartet in der Ferrari Challenge weiterhin auf ihren ersten Saisonsieg. Beim Kräftemessen im italienischen Mugello stand die Schellenbergerin zwar erneut zwei Mal als Zweite auf dem Podest, für den ersten Vollerfolg in diesem Rennjahr reichte es aber erneut nicht.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 316 Worte in diesem Plus-Artikel.
(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|17.08.2020 (Aktualisiert am 17.08.20 12:38)
Podestplatz zum Abschluss für Wohlwend
Volksblatt Werbung