Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtensteins U21 (blau) kam gegen Vorarlbergs U18 unter die Räder. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|29.07.2020 (Aktualisiert am 29.07.20 21:15)

U21 kassiert Klatsche gegen Vorarlberg

RUGGELL - Der Auftakt in den Sommer Cup in Ruggell ging für Liechtensteins U21-Nationalmannschaft gründlich in die Hose. Gegen die U18-Auswahl aus Vorarlberg gab es eine herbe 0:4-Pleite.

Liechtensteins U21 (blau) kam gegen Vorarlbergs U18 unter die Räder. (Foto: MZ)

RUGGELL - Der Auftakt in den Sommer Cup in Ruggell ging für Liechtensteins U21-Nationalmannschaft gründlich in die Hose. Gegen die U18-Auswahl aus Vorarlberg gab es eine herbe 0:4-Pleite.

Gasser (19.) brachte die Vorarlberger in der ersten Hälfte in Führung. Nach der Pause ging es lange hin und her, bevor die Österreicher durch Jörg (72.), Yalcin (74.) und Matkovic (81.) innerhalb von neun Minuten den klaren Sieg rausschossen.

«Wir haben zu viele Fehler gemacht und die einfachen Dinge nicht konsequent umgesetzt. Die Konsequenz war, dass wir dadurch nie richtig ins Spiel gefunden und den gewünschten Rhythmus umgesetzt haben. Für Samstag gegen YB ist klar: Ich erwarte eine Reaktion und dass wir als gesamtes Team eine Widergutmachung erzielen», war U21-Nationaltrainer Martin Stocklasa enttäuscht.

Der Sommer Cup in Ruggell geht am Freitag (18 Uhr) mit dem Spiel von Titelverteidiger Young Boys U18 gegen die U18-Auswahl Vorarlbergs weiter.

(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 9 Minuten (Aktualisiert vor 9 Minuten)
Beliebte Leichtathletik-Förderwochen
Volksblatt Werbung