Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Tunahan Cicek schoss den FCV mit seinem Doppelpack auf Platz 2. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|25.07.2020 (Aktualisiert am 26.07.20 12:35)

Vaduz zittert sich auf Platz 2

VADUZ - Der FC Vaduz hat seine Pflicht erfüllt und in Chiasso mit 2:1 gewonnen. Damit rückt die Frick-Elf zwei Spieltage vor Schluss der Challenge League an GC vorbei auf Barrage-Platz 2.

Tunahan Cicek schoss den FCV mit seinem Doppelpack auf Platz 2. (Foto: MZ)

VADUZ - Der FC Vaduz hat seine Pflicht erfüllt und in Chiasso mit 2:1 gewonnen. Damit rückt die Frick-Elf zwei Spieltage vor Schluss der Challenge League an GC vorbei auf Barrage-Platz 2.

Vaduz bestimmte von Beginn an die Partie, ging durch zwei Cicek-Tore (31. Foulelfer/37.) noch vor der Pause mit 2:0 in Führung.

Nach dem Wechsel vergaben aber Cicek (52.) und Lüchinger (55.) 100-prozentige Chancen und Chiasso kam wie aus dem Nichts durch einen Foulelfer (78.) durch Bahloul zum Anschlusstreffer. Danach hiess es rund eine viertel Stunde zittern für Vaduz, bevor der Sieg eingefahren wurde. 

Das ärgerte auch Trainer Mario Frick: "Wir hätten uns viel Kraft sparen können, wenn wir nicht das unnötige 2:1 kassiert hätten und danach noch zittern mussten."

Alles über das Spiel können Sie im Liveticker nachlesen.

TICKER
Chiasso 1:2 Vaduz
78' Bahloul (Foulelfmeter)
Beendet 37' Cicek
31' Cicek (Foulelfmeter)
Riva IV, Chiasso | SR: David Huwiler
0
45
90
Ticker Alle
95'
20:07 Uhr
Schluss in Chiasso
94'
20:07 Uhr
Gelb für Ospelt (Unsportlichkeit)
90'
20:02 Uhr
Nachspielzeit: 4 Minuten
Vier Minuten zittern für Vaduz...
88'
19:59 Uhr
Doppelwechsel bei Chiasso
Keller und Zahaj kommen für Wolf und Aliu.
87'
19:58 Uhr
Ospelt stark
Wolf spielt steil auf Martorana. Dre vernascht Gasser, doch Ospelt dreht seinen Schuss um den linken Pfosten.
84'
19:55 Uhr
Unnötige Zitterpartie
Der FCV hat ein sicheres Spiel durch den dummen Foulelfer spannend gemacht. Chiasso hat zwar keine Torchancen, doch bei nur einem Tor Rückstand kann das schnell ins Auge gegen für Vaduz.
77'
19:53 Uhr
Gelb für Göppel (Foul)
Nachtrag noch für das Foul vor dem Elfer.
79'
19:51 Uhr
Gelb für Gamarra (Foul)
79'
19:50 Uhr
Doppelwechsel bei Vaduz
Gomes und Frick kommen für Cicek und Milinceanu.
78'
19:49 Uhr
Tor für Chiasso - 1:2
Bahloul schiebt die Kugel links neben den Pfosten rein. Ospelt war zwar in der Ecke, kam aber nicht an den Ball.
77'
19:48 Uhr
Elfer für Chiasso
71'
19:43 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Göppel kommt jetzt für Schwizer.
70'
19:41 Uhr
Noch eine Trinkpause
Wieder gibt es nach 25 Minuten in der Halbzeit eine kurze Trinkpause für die beiden Teams.
68'
19:39 Uhr
Rahimi bärenstark
FCV-Verteidiger Fuad Rahimi ist der überragende Mann am Platz. An beiden Toren beteiligt und hinten gewinnt er jeden Zweikampf. Einfach stark!
65'
19:36 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Prokopic kommt für Wieser.
63'
19:34 Uhr
Bahloul fast mit dem Anschlusstreffer
Freistoss für Chiasso durch Bahloul aus 23 Metern. doch der Ball streicht haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
55'
19:27 Uhr
Lüchinger verpasst
Schwizer stark über links, flach in die Mitte. Dort verpasst Cicek, doch Dorn legt den Ball für Lüchinger auf. Dessen Schuss aus sieben Metern wird aber geblockt. Die nächste 100-prozentige Chance für Vaduz.
52'
19:24 Uhr
Cicek verpasst die Entscheidung
Der Doppeltorschütze steht ganz alleine vor Chiasso-Keeper Guarnone, schiesst diesen aber an. Das MUSS das 3:0 sein...
46'
19:17 Uhr
Doppelwechsel bei Chiasso
Nzila-Junior und Martorana kommen für Dixon und Hadzi.
46'
19:16 Uhr
Weiter gehts im alten Comunale...
... das seit vier Jahren "Riva IV" heisst.- als Ehrung für Ferdinando Riva, der von 1950 bis 1970 für Chiasso spielte und auch 22 Mal für die Schweizer Nati auflief. die "IV bezieht sich nicht auf seine Trikotnummer, sondern weil er der vierte der Riva-Brüder war, die in dieser Zeit für Chiasso spielten.
45'
19:02 Uhr
Halbzeit in Chiasso
Der FCV führt mit 2:0 und ist auf dem Weg seine "Pflicht" zu erfüllen und drei Punkte mit aus dem Tessin nach Hause zu holen.
45'
19:01 Uhr
Nachspielzeit: 1 Minute
45'
19:00 Uhr
Milinceanu scheitert
Milinceanu spekuliert auf einen Fehler von Hajrizi. Der Chiasso-Captain tut ihm den Gefallen, doch Milinceanus Schuss ist zu zentral.
37'
18:52 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 0:2!
Wieder Rahimi mit einem Vorstoss. Er passt auf Milinceanu, der zu Sutter, der weiter zu Cicek leitet. Und Cicek macht aus 15 Metern mit einem satten Schuss unter die Latte seinen zweiten Treffer zum 0:2!
31'
18:46 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 0:1!
Cicek ist eiskalt vom Punkt, versenkt flach unten rechts neben den Pfosten zur Führung für Vaduz!
30'
18:45 Uhr
Elfer für Vaduz!
Klasse Energieleistung von Rahimi, der aus der eigenen Hälfte nach vorne Stürmt. Er passt zu Sutter, der weiter zu Schwizer. Und Dixon ist im 16er ungeschickt gegen Schwizer, holt diesen von den Füssen -klarer Elfer!
26'
18:41 Uhr
Trinkpause für die Teams
Huwiler unterbricht das Spiel kurz und schickt beide Mannschaften zu einen Trinkpause. Das ist bislang auch der Höhepunkt des Spiels...
20'
18:36 Uhr
Sommerfussball in Chiasso
Vaduz hat zwar viel den Ball, nach vorne geht aber noch gar nichts. Liegt vielleicht auch an den hohen Temperaturen.
12'
18:27 Uhr
Wieser räumt Aliu weg
Der Einsatz stimmt auf jeden Fall. Vaduz ist bislang entschlossener in den Zweikämpfen. So grätsche Wieser im Mittelfeld schön Aliu den Ball vom Fuss.
7'
18:23 Uhr
Verhaltener Beginn
Vaduz hat in der Anfangsphase gefühlt 100 Prozent Ballbesitz. Viel rausgekommen ist aber noch nichts. Man ist auch vorsichtig, will Chiasso keine Chance zum kontern geben.
1'
18:16 Uhr
Los gehts in Chiasso
Vaduz ganz in weiss, spielt zuerst Richtung Südkurve.
18:11 Uhr
Einige Zaungäste dabei
Hinter der Nordkurve stehen rund ein halbes Dutzend Fans ausserhalb des Stadions und schauen zu. Einer sitzt sogar in einem Baum und wedelt mit einer rot-blauen Chiasso-Fahne. Echte Zaungäste...
18:05 Uhr
Bescheidener Besucherandrang
Hat Chiasso unter normalen Umständen kaum mehr wie 500 Zuschauer im Stadion, werden es heute wohl nicht mehr als 200 Fans werden.
17:50 Uhr
Vaduz voll bei der Sache
Die FCV-Spieler machen beim aufwärmen einen sehr konzentrierten Eindruck.Klar, denn sie wissen auch, dass sie mit einem Sieg dem Ziel "Barrage-Platz" ein grosses Stück näher kommen.
17:34 Uhr
Drei Neue in der Startformation
Für den gesperrten Denis Simani (12. Gelbe Karte) spielt Fuad Rahimi von Beginn an in der Verteidigung. Dazu kommt auch Cedric Gasser, der den verletzten Berkay Sülüngöz (Beckenprellung) in der Dreierkette vertritt. Und im Sturm spielt Nicolae Milinceanu für den verletzten Mohamed Coulibaly (Oberschenkelzerrung) gegen seinen Ex-Verein. Ansonsten spielen die selben Spieler, die zu Beginn beim 2:1 gegen Lausanne-Sport auf dem Platz standen.
17:21 Uhr
Premiere für Vaduz
Schiedsrichter ist heute David Huwiler. Für ihn und den FCV ist das eine Premiere. Denn der 32-Jährige aus Langen BL pfiff noch nie ein Spiel der FCV-Profis.
17:20 Uhr
Aufstellung Chiasso
Guarnone; Wolf, Piccinni, Hajrizi; Dixon, Huser, Berzati, Gammara; Aliu; Hadzi, Bahloul
17:20 Uhr
Aufstellung Vaduz
Ospelt; Gasser, Schmid, Rahimi; Dorn, Lüchinger, Wieser, Schwizer; Cicek; Milinceanu, Sutter
17:10 Uhr
Vorbericht verpasst? Hier, bitte... ;-)
17:08 Uhr
Hoi zämma...
... aus dem heissen Chiasso. Hier an der italienischen Grenze hat es "gemütliche" 30 Grad, auf dem Platz, in der prallen Sonne dürften es noch rund 20 Grad mehr sein. Doch das darf für den FCV keine Ausrede sein. Ebensowenig wie das Fehlen von gleich sechs Spielern. Simani ist gesperrt, Büchel, Coulibaly, Djokic, Gajic und Sülüngöz fehlen verletzt. Denn mit einem Sieg würde man an den Grasshoppers auf Platz 2 vorbeiziehen und die Zürcher vor ihrem Nachholspiel am Montag in Wil gehörig unter Druck setzen.
17:01 Uhr
Spieldaten
Riva IV, Chiasso | SR: David Huwiler
Guarnone
Hajrizi
Piccinni
Wolf
Gammara
Berzati
Huser
Dixon
Aliu
Bahloul
Hadzi
Milinceanu
Sutter
Cicek
Dorn
Lüchinger
Wieser
Schwizer
Gasser
Schmid
Rahimi
Ospelt
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|24.07.2020 (Aktualisiert am 24.07.20 14:49)
Vaduz plant im Tessin den nächsten Dreier im Aufstiegskampf
Volksblatt Werbung