Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Pius Dorn beackert auch in Chiasso wieder die rechte Seite. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|24.07.2020 (Aktualisiert am 24.07.20 14:49)

Vaduz plant im Tessin den nächsten Dreier im Aufstiegskampf

VADUZ - Fussball Der FC Vaduz biegt in der Challenge League auf die Zielgerade ein. Drei Spiele stehen in den nächsten acht Tage noch an. Das erste Match steigt in Chiasso (Samstag, 18.15 Uhr, Liveticker auf «www.volksblatt.li»). Und da soll der dritte Sieg in Serie eingefahren werden.

Pius Dorn beackert auch in Chiasso wieder die rechte Seite. (Foto: MZ)

VADUZ - Fussball Der FC Vaduz biegt in der Challenge League auf die Zielgerade ein. Drei Spiele stehen in den nächsten acht Tage noch an. Das erste Match steigt in Chiasso (Samstag, 18.15 Uhr, Liveticker auf «www.volksblatt.li»). Und da soll der dritte Sieg in Serie eingefahren werden.

Allerdings sind nach dem 2:1-Sieg gegen Lausanne-Sport einige Spieler verletzt. So müssen auch Mohamed Coulibaly (31, Oberschenkelzerrung) und Dejan Djokic (19, Nasenbein- und Augenhöhlenbruch) passen. Doch das spielt für FCV-Cheftrainer Mario Frick (45) keine Rolle. «Wir fahren nach Chiasso um zu gewinnen, um die nächsten drei Punkte zu holen», erklärte er zuversichtlich, dass man im Kampf um den Barrage-Platz weiter dabeibleibt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 425 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|23.07.2020 (Aktualisiert am 23.07.20 21:46)
Die FCV-Strahlkraft: Sutter und Coulibaly alias Ronaldo und Neymar
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung