Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der FC Vaduz sicherte sich in letzter Sekunde drei Punkte. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|18.07.2020 (Aktualisiert am 19.07.20 13:23)

Vaduz duselt sich zum Sieg in Wil

VADUZ - Das ist Fussball... Der FC Vaduz hat trotz unterirdischer Leistung mit 2:1 in Wil gewonnen und ist weiterhin voll im Aufstiegsrennen der Challenge League dabei.

Der FC Vaduz sicherte sich in letzter Sekunde drei Punkte. (Foto: MZ)

VADUZ - Das ist Fussball... Der FC Vaduz hat trotz unterirdischer Leistung mit 2:1 in Wil gewonnen und ist weiterhin voll im Aufstiegsrennen der Challenge League dabei.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 107 Worte in diesem Plus-Artikel.
TICKER
Wil 1:2 Vaduz
36' Fazliu
Beendet 94' Coulibay
85' Rahimi
IGP Arena Bergholz, Wil | SR: Esther Staubli
0
45
90
Ticker Alle
95'
22:19 Uhr
Feierabend in Wil
Der FCV gewinntin letzter Sekunde mit 2:1.
94'
22:18 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 1:2!
Lange Einwurf Schmid, Wil bringt den Ball nicht weg und Coulibaly stochert die Kugel zum 2:1 rein. WAHNSINN!!!
91'
22:15 Uhr
Gelb für Rahimi (Foul)
90'
22:14 Uhr
Nachspielzeit: 4 Minuten
88'
22:12 Uhr
Coulibaly... verpasst...
Riesen Chance zur Führung! Djokc zieht links an spielt flach in die Mitte, doch Coulibaly semmelt frei vorm Tor über den Ball...
85'
22:09 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 1:1!
Unglaublich aber wahr! Vaduz hat ein Tor gemacht. Schwizer schnibbelt eine Ecke von der linken Seite vom Tor weg und Rahimi köpft aus sieben Metern ein.
84'
22:08 Uhr
Wechsel bei Wil
Schäppi kommt für Krasniqi.
79'
22:04 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Djokic und Frick kommen für Göppel und Cicek.
72'
21:55 Uhr
Schwache Leistung
Man kann sich nicht vorstellen, dass der FCV das Spiel hier gewinnen, geschweige denn ein Tor machen kann... Der einzige Hoffnungsschimmer: Es steht immer noch nur 0:1.
66'
21:50 Uhr
Wechsel bei Wil
Ndau kommt für Muntwiler.
62'
21:47 Uhr
Gelb für Abedini (Unsportlichkeit)
62'
21:46 Uhr
Gelb für Simani (Foul)
60'
21:44 Uhr
Viel besser ist es nicht geworden...
Auch nach einer Stunde wartet Vaduz immer noch auf seine erste richtige Chance. Weiterhin sind die Gastgeber giftiger, aggressiver. Das ist aus FCV-Sicht - vor allem nach der gestrigen Niederlage der Grassoppers - völlig unverständlich.
54'
21:39 Uhr
Silvio verpasst das 2:0
Der Ball wird flach von Krasniqi vors Tor gespielt, doch Oldie Silvio kommt einen Schritt zu spät.
46'
21:29 Uhr
Weiter gehts in Wil
Für den FCV kann es in den zweiten 45 Minuten nur besser werden.
46'
21:28 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Zur zweiten Hälfte kommen Coulibaly, Gomes und Schwizer für Antoniazzi, Prokopic und Milinceanu.
45'
21:15 Uhr
Pause in Wil
Was für eine schlechte Halbzeit des FC Vaduz. Das erinnert sehr stark an den schwachen Auftritt Ende September, als man eine 1:4-Klatsche in Wil kassierte. Das stand es zur Pause schon 0:2 und niur eine Minute nach Wiederanpfiff 0:3 - heute immerhin erst 0:1
45'
21:13 Uhr
Nachspielzeit: 1 Minute
36'
21:04 Uhr
Tor für Wil - 1:0
Erst kann Schmid in höchster Not klasse gegen Duah klären. Doch Wil kommt wieder an den Ball. Duah flankt in die Mitte und Fazliu köpft aus sieben Metern zum 1:0 ein. Bereits der vierte Treffer von Fazliu gegen Vaduz in dieser Saison. Das hat sich angedeutet. Wil ist einfach die bessere Mannschaft.
31'
20:59 Uhr
Fazliu pfüft Ospelt
Freistoss für Wil aus 23 Metern. Fazliu nimmt Mass, doch Ospelt boxt den Ball über die Latte.
28'
20:56 Uhr
Erste Halbchance
Cicek bringt einen Freistoss aus 40 Metern aufs lange Eck, doch Simani verpasst den Ball.
24'
20:51 Uhr
Gelb für Antoniazzi (Foul)
22'
20:51 Uhr
Abseitstor für Wil
Schlimmer Ballverlust von Simani am eigenen 16er. Muntwiler spielt zu Duah, der ins lange Eck trifft. War wohl gleiche Höhe, aber zum Glück für Vaduz pfeift Staubli Abseits.
18'
20:45 Uhr
Gelb für Silvio (Foul)
13'
20:41 Uhr
Gelb für Muntwiler (Unsportlichkeit)
13'
20:41 Uhr
Gelb für Prokopic (Foul)
10'
20:37 Uhr
Zerfahrener Beginn
Noch nicht viel Struktur im Spiel des FC Vaduz. Aber auch die Gastgeber glänzten bislang mehr durch Stockfehler...
1'
20:28 Uhr
Los gehts im Bergholz
Vaduz hat die Platzwahl gewonnen, spielt erst mit der tiefstehenden Sonne im Rücken. Wil hat Anstoss. Und los gehts!
20:26 Uhr
Premiere für Simani
Denis Simani führt heute erstmal als Kapitän die Mannschaft an.
20:23 Uhr
Staubli pfeift
Die Partie wird geleitet von Esther Staubli. Die 40-jährige Bernerin ist seit 2004 FIFA-Schiedsrichterin. Fun fact am Rande: Staubli pfiff den FCV drei Mal, davon zwei Mal in Wil. Und beide Spiele gingen 1:1 aus.
20:13 Uhr
Aufstellung Wil
Kostadinovic; Rohner, Schmied, Kamberi, Padula; Abedini, Muntwiler; Krasniqi, Fazliu, Duah; Silvio
20:08 Uhr
Frick fehlt erneu
FCV-Trainer Mario Frick fehlt, wie schon gegen Lausanne-Ouchy, erneut an der Seitenlinie. Roman Matter wird ihn wieder vertreten. Der Chefcoach leidet an einem bakteriellem Infekt inklusive Arthritis und kann kaum laufen.
20:07 Uhr
Aufstellung Vaduz
Ospelt; Rahimi, Schmid, Simani; Antoniazzi, Lüchinger, Prokopic, Göppel; Cicek; Milinceanu, Sutter
20:06 Uhr
Hoi zämma...
... aus dem Bergholz. Der FC Vaduz muss die Niederlage der Grasshoppers gestern in Lausanne nutzen und mit einem Sieg bis auf einen Zähler an die Zürcher ranrücken.
17:46 Uhr
Spieldaten
IGP Arena Bergholz, Wil | SR: Esther Staubli
Kostadinovic
Padula
Kamberi
Schmied
Rohner
Muntwiler
Abedini
Duah
Fazliu
Krasniqi
Silvio
Milinceanu
Sutter
Cicek
Antoniazzi
Lüchinger
Prokopic
Göppel
Rahimi
Schmid
Simani
Ospelt
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|18.07.2020
Nach Remis gegen Aarau: Vaduz muss in Wil gewinnen
Volksblatt Werbung