Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Mohamed Coulibaly, hier beim 4:0, war mit zwei Toren Matchwinner für Vaduz. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|10.07.2020 (Aktualisiert am 11.07.20 01:25)

FCV fertigt Aufsteiger Ouchy ab

VADUZ - Der FC Vaduz hat den Abstand auf Platz 2 auf zwei Zähler verkürzt. Aufsteiger Stade Lausanne-Ouchy wurde mit 5:1 aus dem Rheinpark geschossen.

Mohamed Coulibaly, hier beim 4:0, war mit zwei Toren Matchwinner für Vaduz. (Foto: MZ)

VADUZ - Der FC Vaduz hat den Abstand auf Platz 2 auf zwei Zähler verkürzt. Aufsteiger Stade Lausanne-Ouchy wurde mit 5:1 aus dem Rheinpark geschossen.

Dorn (11.), ein Eigentor von Ouchy-Keeper Barroca (15.) sowie zwei Coulibaly-Treffer (25./39.) sorgten schon vpor der Pause für die Entscheidung.

Nach dem Wechsel verkürzte Amdouni für die Gäste auf 1:4 (51.), doch ein zweites Eigentor von Ouchy, (55.) diesmal traf Samandjeu wunderbar in den Winkel des eigenen Kastens, sorgten schnell für das Endergebnis.

TICKER
Vaduz 5:1 Lausanne-Ouchy
55' Samandjeu Eigentor
39' Coulibaly
25' Coulibaly
15' Barroca Eigentor
11' Dorn
Beendet 51'
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Mirel Turkes
0
45
90
Ticker Alle
94'
20:06 Uhr
Feierabend in Vaduz
Der FCV gewinnt hochverdient mit 5:1 gegen Lausanne-Ouchy.
92'
20:05 Uhr
Gelb für Perrier (Unsportlichkeit)
90'
20:03 Uhr
Nachspielzeit: 3 Minuten
85'
19:58 Uhr
Vaduz spielt das Match heim
In den letzten Minuten plätschert die Partie vor sich hin. Vaduz macht nicht mehr als nötig und die Gäste haben das Offensivspiel auch mehr oder weniger eingestellt.
79'
19:52 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Antoniazzi und Djokic kommen für Schwizer und Sutter.
76'
19:49 Uhr
Wechsel bei Lausanne-Ouchy
Eleouet kommt für Gazzetta.
70'
19:43 Uhr
Weiter viel Spektakel
Noch 20 Minuten sind zu spielen. Auch nach dem 5:1 ist es ein munteres Spielchen mit Chancen auf beiden Seiten.
68'
19:40 Uhr
Gelb für Frick (Foul)
66'
19:39 Uhr
Pfostenschuss Parapar
Auf der Gegenseite knallt Parapar den Ball an den rechten Innenpfosten.
66'
19:39 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Milinceanu und Frick kommen für Coulibaly und Cicek.
65'
19:37 Uhr
Cicek an den Pfosten
Schwizer legt einen Freistoss von der rechten Strafraumkante auf Cicek, der sofort abzieht. Doch der Ball rauscht an dern rechten Pfosten.
63'
19:36 Uhr
Gelb für Samandjeu (Foul)
63'
19:35 Uhr
467 Fans sind live im Stadion dabei
60'
19:33 Uhr
Gelb für Coulibaly (Foul)
55'
19:28 Uhr
Toooooooooorrrr für Vaduz - 5:1
Dorn flankt von rechts halbhoch in die Mitte und Ouchy-Verteidiger Samandjeu haut die Kugel wunderbar in den eigenen Kasten - 5:1.
54'
19:27 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Prokopic kommt für den gelb-rot-gefährdeten Wieser.
51'
19:24 Uhr
Tor für Lausanne-Ouchy - 4:1
Böser Fehler von Schmid im Spielaufbau, Amdouni scheitert erst an Ospelt, den Nachschuss macht er aber zum 4:1 rein. Wieder mal ein völlig unnötiges Gegentor für Vaduz...
46'
19:22 Uhr
Sutter alleine aufs Tor
Bezeichnend für den glücklosen Sutter heute - erst war doch nicht er der Torschütze beim 2:0, jetzt läuft er nach Traumpass von Cicek alleine auf Barroca, scheitert aber am Keeper.
46'
19:18 Uhr
Weiter gehts in Vaduz
46'
19:15 Uhr
Wechsel bei Lausanne-Ouchy
Vierfachwechsel bei den Gästen: Maletic, Parapar, Amdouni und Perrier kommen für Gaillard, Mutombo, Lahiouel und Oussou.
19:09 Uhr
Wil gegen GC ist abgesagt
Das Abendspiel der Challenge League zwischen dem FC Wil und den Grasshoppers ist abgesagt. GC-Kicker Amel Rustemoski wurde positiv auf Covid19 getestet.
45'
19:00 Uhr
Halbzeit im Rheinpark
Hochverdiente FCV-Führung nach 45 Minuten. Und die Führung müsste sogar noch höher ausfallen, da Vaduz noch einige Topchancen liegen liess.
45'
18:59 Uhr
Gelb für Oussou (Foul)
39'
18:53 Uhr
Toooooooooorrrr für Vaduz - 4:0
Und wieder klingelts! Schneller Konter über Sutter und Cicek, der Coulibaly perfekt bedient. Coulibaly lässt Tavares aussteigen und trifft aus zehn Metern links unten rein zum 4:0.
38'
18:52 Uhr
FCV zieht sich zurück
Nach diese megastarken ersten 30 Minuten schnauft der FCV jetzt ein bisschen durch, lässt die Westschweizer auch ein bisschen mitspielen.
30'
18:44 Uhr
Gelb für Wieser (Foul)
25'
18:39 Uhr
Toooooooooorrrr für Vaduz - 3:0
SCHEIBENSCHIESSEN IM RHEINPARK!!! Super Kombination über Cicek und Schwizer, der überragend Coulibaly in der Mitte anspielt. Und "Couly" schiebt locker zum 3:0 ein.
20'
18:34 Uhr
Vaduz mit super Beginn
Der FCV führt nach 20 Minuten hochverdient mit 2:0. Aber Vorsicht: Beim 3:3 im ersten Vergleich führte Vaduz auch schon mit 2:0...
15'
18:29 Uhr
Toooooooooorrrr für Vaduz - 2:0
Langer Freistoss von Schwizer in den 16er, Sutter nimmt den Ball mit links volley und trifft aus sieben Metern rechts unten den Pfosten - von dort springt der Ball Barroca an den Kopf und geht rein. Also doch kein Sutter-Treffer, sondern ein Eigentor. Ausgleichende Gerechtigkeit, denn Mutombo hätte vorher für sein Foul an Schwizer dringend mit Gelb-Rot vom Platz fliegen müssen.
11'
18:25 Uhr
Toooooooooorrrr für Vaduz - 1:0
Klasse Spielzug des FCV. Aus der eigenen Hälfte wird sich herauskombiniert. Der Ball kommt dann zu Coulibaly, der Dorn bedient. Und der schiebt die Kugel mit seinem schwächeren linken Fuss in den linken Winkel - 1:0+
10'
18:24 Uhr
Dominanter Beginn
Der FCV hat von Beginn an das Heft in die Hand genommen, durch Sutter und Schmid auch schon zwei Topchancen gehabt. Steht aber noch 0:0.
5'
18:20 Uhr
Gelb für Mutombo (Foul)
3'
18:17 Uhr
Gelb für Cicek (Foul)
Das ist seine vierte Gelbe Karte der Saison. Damit ist der Stürmer am Dienstag gegen Aarau gesperrt.
1'
18:15 Uhr
Los gehts in Vaduz
Ouchy hat Anstoss, Vaduz spielt erst Richtung Südtribüne. Und das Spiel läuft.
18:11 Uhr
Teams kommen auf den Platz
Gleich gehts los in Vaduz. Die Gäste kommen bereits auf den Platz. Und auch der FCV kommt aus seiner Kabine in der Nordtribüne. Vaduz wie daheim immer ganz in rot, die Gäste aus Lausanne ganz in weiss.
18:00 Uhr
Drei enge Spiele
Gegen den Aufsteiger aus Lausanne tat sich der FCV in den drei bisherigen Spielen schwer. Auswärts verspielte man zwei Mal eine Führung, so reichte es nur zu einem 3:3 und einem 1:1. Das Heimspiel im Oktober wurde zwar 3:2 gewonnen, doch auch hier verspielte der FCV fast eine 3:0-Führung in den letzten acht Minuten.
17:47 Uhr
Zwei Damen im Schiri-Team
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Mirel Turkes. Einer seiner Assistenten ist Christopher Chaillet. Die zweite Assistentin ist Susanne Küng und die 4. Offizielle Désirée Grundbacher.
17:42 Uhr
Vorlegen und GC im Nacken bleiben
Mit einem Sieg kann sich Vaduz - zumindest vorübergehend - bis auf zwei Punkte an den Barrage-Platz und die Grasshoppers heranschieben. GC spielt anschliessend beim FC Wil. Könnte für den Rekordmeister ein Stolperstein werden.
17:23 Uhr
FCV in Bestbesetzung
Bei Vaduz gibt es heute keine Experiment, die Mannschaft von Roman Matter spielt in Bestbesetzung. Dorn kommt nach seiner Rotsperre zurück auf die rechte Seite, Lüchinger rückt dafür in die Mittelfeldzentrale. Ansonsten ist die Startformation identisch wie die beim 4:1 am Dienstag in Zürich gegen Winterthur.
17:21 Uhr
Aufstellung Lausanne-Ouchy
Barroca; Dalvand, Hajrulahu, Samandjeu, Tavares; Gaillard; Deley, Gazzetta, Mutombo, Lahiouel; Oussou
17:21 Uhr
Aufstellung Vaduz
Ospelt; Sülüngöz, Schmid, Simani; Dorn, Lüchinger, Wieser, Schwizer; Cicek; Coulibaly, Sutter
17:17 Uhr
Vaduz ohne Trainer Frick
Der FCV muss heute gegen Stade Lausanne-Ouchy auf Cheftrainer Mario Frick verzichten. Der Schaaner ist krank, kann die Mannschaft nicht betreuen. Ein eilig gemachter Corona-Test war zum Glück negativ. Für Frick hat heute Assistent Roman Matter an der Seitenlinie das Kommando.
17:15 Uhr
Hoi zäma...
... aus dem nassen Rheinpark-Stadion. Derzeit schüttet es hier richtig runter, im Süden donnert es, aus dem Toggenburg zieht es aber wieder auf und wird heller.
17:14 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Mirel Turkes
Ospelt
Simani
Schmid
Sülüngöz
Schwizer
Wieser
Lüchinger
Dorn
Cicek
Sutter
Coulibaly
Oussou
Deley
Gazzetta
Mutombo
Lahiouel
Gaillard
Dalvand
Hajrulahu
Samandjeu
Tavares
Barroca
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|10.07.2020 (Aktualisiert am 10.07.20 15:48)
Corona-Alarm beim FC Vaduz
Volksblatt Werbung