Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Für Benjamin Büchel und den FC Vaduz geht die Saison in der Challenge League ab 19. Juni weiter. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|29.05.2020 (Aktualisiert am 29.05.20 14:10)

Vaduz kann Saison fortsetzen

BERN - Die Swiss Football League hat auf ihrer ausserordentlichen Generalversammlung die Fortsetzung der beiden Profiligen, Super League und Challenge League, beschlossen. Heisst: Der FC Vaduz darf die Saison damit ab dem 19. Juni zu Ende spielen.

Für Benjamin Büchel und den FC Vaduz geht die Saison in der Challenge League ab 19. Juni weiter. (Foto: MZ)

BERN - Die Swiss Football League hat auf ihrer ausserordentlichen Generalversammlung die Fortsetzung der beiden Profiligen, Super League und Challenge League, beschlossen. Heisst: Der FC Vaduz darf die Saison damit ab dem 19. Juni zu Ende spielen.

Sicher ist, dass der FCV den Neustart der Challenge League am Wochenende 19 bis 21. Juni zu Hause gegen den FC Winterthur in Angriff nehmen wird. Dann soll der Barrage-Platz 2 verteidigt werden, der zu den Aufstiegsspielen gegen den Neunten der Super League berechtigt.

Beim FC Vaduz war man für eine Fortsetzung der Saison, da es laut Präsident Patrick Burgmeier die "sportliche fairste Lösung ist".

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 185 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|28.05.2020
Milinceanu acht Wochen im Hausarrest
Volksblatt Werbung