Für Skiass Tina Weirather war es kein erfolgreiches Jahr – eine Saison ohne Weltcuppodestplatz gab es für die Planknerin schon lange nicht mehr. (Foto:RM)
Sport
Liechtenstein|23.03.2020 (Aktualisiert am 23.03.20 13:49)

Lichtblicke, ja – aber zu wenige

SCHAAN - Mit regelmässigen Topresultaten wurden Liechtensteins Skifans diese Saison nicht verwöhnt. Sowohl Tina Weirather, wie auch die Herren kamen bis auf einige Ausreisser, nicht auf Touren. Beim Verband blickt man daher mit «gemischten Gefühlen» auf den abgelaufenen Winter zurück.

Für Skiass Tina Weirather war es kein erfolgreiches Jahr – eine Saison ohne Weltcuppodestplatz gab es für die Planknerin schon lange nicht mehr. (Foto:RM)

SCHAAN - Mit regelmässigen Topresultaten wurden Liechtensteins Skifans diese Saison nicht verwöhnt. Sowohl Tina Weirather, wie auch die Herren kamen bis auf einige Ausreisser, nicht auf Touren. Beim Verband blickt man daher mit «gemischten Gefühlen» auf den abgelaufenen Winter zurück.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 19 Absätze und 1348 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 18:56 (Aktualisiert gestern 19:01)
Simulator und «Homefitness» statt Action auf dem Rennkurs