Volksblatt Werbung
Wie LOC-Geschaftsführer Beat Wachter sagt, müsse man jetzt vorerst abwarten, wie sich das Ganze entwickle. (Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|14.03.2020 (Aktualisiert am 14.03.20 11:48)

«Noch ist es zu früh, um über eine Absage zu sprechen»

SCHAAN/TOKIO Die Sportwelt steht still: Absagen da, Meis-terschaftsunterbrüche dort. Diskussionen entfachen bereits darüber, ob Grossveranstaltungen wie die Fussball-EM oder die Olympischen Spiele überhaupt durchgeführt werden können. Viel mehr als vorerst abzuwarten, bleibt den Verantwortlichen dabei nicht – gilt auch für das Liechtenstein Olympic Committee (LOC).

Wie LOC-Geschaftsführer Beat Wachter sagt, müsse man jetzt vorerst abwarten, wie sich das Ganze entwickle. (Foto: Michael Zanghellini)

SCHAAN/TOKIO Die Sportwelt steht still: Absagen da, Meis-terschaftsunterbrüche dort. Diskussionen entfachen bereits darüber, ob Grossveranstaltungen wie die Fussball-EM oder die Olympischen Spiele überhaupt durchgeführt werden können. Viel mehr als vorerst abzuwarten, bleibt den Verantwortlichen dabei nicht – gilt auch für das Liechtenstein Olympic Committee (LOC).

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 10 Absätze und 446 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|14.03.2020 (Aktualisiert am 14.03.20 11:42)
Massnahmen zum Coronavirus: Eine Frage der Solidarität
Volksblatt Werbung