Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Michael Lampert setzte sich im Finale gegen den amtierenden Weltmeister durch. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|04.03.2020

Lampert holt Weltcup-Titel

DUBLIN - 4000 Teilnehmer aus weltweit 39 Ländern nahmen am Irish Open in Dublin teil. Ein siebenköpfiges Team vom Chikudo Martial Arts vertrat Liechtenstein am grössten Kickboxturnier der Welt. Michael Lampert bezwang dabei den Weltmeister und holte sich in Irland den Weltcupsieg.

Michael Lampert setzte sich im Finale gegen den amtierenden Weltmeister durch. (Foto: ZVG)

DUBLIN - 4000 Teilnehmer aus weltweit 39 Ländern nahmen am Irish Open in Dublin teil. Ein siebenköpfiges Team vom Chikudo Martial Arts vertrat Liechtenstein am grössten Kickboxturnier der Welt. Michael Lampert bezwang dabei den Weltmeister und holte sich in Irland den Weltcupsieg.

Nach dem Sieg am Europacup in Italien und dem Sieg in Athen wollte Michael Lampert den Schwung für den Weltcup in Dublin mitnehmen. Bei den Herren –84 kg kämpfte er sich gegen einen Deutschen und Engländer mit zwei souveränen 3:0-Siegen ins Finale vor und traf dort auf den amtierenden Welt- und Europameister Al Amin Rmadan, welcher bis dahin ungeschlagen blieb. Das intensive Finale lockte zahlreiche Zuschauer an und es  hielt was es versprach.


Es gab viele Schlagabtäusche und einige gute Szenen zu sehen. Lampert hatte von Beginn an die Oberhand und nahm dem Deutschen mit klugem Distanzspiel die Möglichkeit seine starken Kicks anzubringen. Der Liechtensteiner bewegte sich in beiden Runden klug und schlug in den richtigen Momenten zu, punktete sauber und gewann am Ende verdient. Nach dem Sieg im Jahre 2016 gewann Michael Lampert nun zum zweiten Mal das grösste Kickboxturnier der Welt. Wie bereits 2016 gelang dies bisher noch keinem anderen Liechtensteiner Kämpfer.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 434 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|heute 16:13 (Aktualisiert vor 3 Stunden)
Re-Start: Vaduz - Winterthur am Freitag, den 19. Juni