Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Drei Mal stand Michele Paonne in der letzten Saison auf einem Weltcuppodest – unter anderem beim Powermann im griechischen Loutraki. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|13.02.2020 (Aktualisiert am 13.02.20 08:00)

Paonne startet in die Saison: Ein Jahr gespickt mit Highlights

MAFRA - Michele Paonne zieht es dieses Wochenende in den Süden. Ferien macht er im portugiesischen Mafra aber nicht – im Gegenteil: Auf den heimischen Duathleten wartete das erste Weltcuprennen in dieser Saison. Vorfreude verspürt Paonne aber nicht nur hinsichtlich des Auftakts, die Saison hält nämlich noch einige weitere Höhepunkte bereit. So beispielsweise den Powerman in Liechtenstein (darüber lesen Sie ganz unten im Artikel).

Drei Mal stand Michele Paonne in der letzten Saison auf einem Weltcuppodest – unter anderem beim Powermann im griechischen Loutraki. (Foto: ZVG)

MAFRA - Michele Paonne zieht es dieses Wochenende in den Süden. Ferien macht er im portugiesischen Mafra aber nicht – im Gegenteil: Auf den heimischen Duathleten wartete das erste Weltcuprennen in dieser Saison. Vorfreude verspürt Paonne aber nicht nur hinsichtlich des Auftakts, die Saison hält nämlich noch einige weitere Höhepunkte bereit. So beispielsweise den Powerman in Liechtenstein (darüber lesen Sie ganz unten im Artikel).

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 29 Absätze und 1571 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|heute 13:20 (Aktualisiert heute 13:41)
Meisterschaft in der SFL wird wie geplant fortgesetzt
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung