Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Michael Bärtsch (l.) geht als Kapitän beim USV voran. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|05.02.2020

USV will aus dem Keller

ESCHEN - Der Start in die laufende Saison verlief für den USV Eschen/Mauren katastrophal. Nachdem man in der letzten Saison die Aufstiegsspiele zur Promotion League erreichte (1:4 und 0:3 gegen Black Stars Basel), fand sich die Truppe von Erik Regtop (51) nach fünf Spielen mit einem Punkt am Tabellenende wieder.

Michael Bärtsch (l.) geht als Kapitän beim USV voran. (Foto: MZ)

ESCHEN - Der Start in die laufende Saison verlief für den USV Eschen/Mauren katastrophal. Nachdem man in der letzten Saison die Aufstiegsspiele zur Promotion League erreichte (1:4 und 0:3 gegen Black Stars Basel), fand sich die Truppe von Erik Regtop (51) nach fünf Spielen mit einem Punkt am Tabellenende wieder.

Erst am 7. Spieltag gelang mit dem 3:2 gegen Tuggen der erste Sieg. Doch auch nach 14 Spielen, der erste Rückrundenspieltag wurde noch im vergangenen Jahr ausgetragen, steckt der USV immer noch mitten im Abstiegskampf. «Deswegen kann es für uns in dieser Saison nur ein Ziel geben: Den Klassenerhalt! Wir müssen in jedem Spiel Vollgas geben», erklärt Sportchef Claudio Vozza (42). Und das soll so schnell wie möglich in trockene Tücher gebracht werden. «Wir dürfen uns auf keinen Fall wieder so einen Start wie im Sommer erlauben. Denn wir wollen so schnell wie möglich von hinten weg, uns ins gesicherte Mittelfeld orientieren.»
.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 428 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|05.02.2020 (Aktualisiert am 05.02.20 08:28)
Teamspirit soll Klassenerhalt sicherstellen
Volksblatt Werbung