Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der FCV hat bei GC mit 2:1 gewonnen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|31.01.2020 (Aktualisiert am 01.02.20 08:53)

Vaduz gewinnt Topspiel bei GC

ZÜRICH - Der FC Vaduz hat das Topspiel der Challenge League mit 2:1 bei den Grasshoppers gewonnen. Schmid (39.) und Sutter (67.) trafen für den FCV, der damit nur noch zwei Zähler inter GC und Platz 2 liegt.

Der FCV hat bei GC mit 2:1 gewonnen. (Foto: MZ)

ZÜRICH - Der FC Vaduz hat das Topspiel der Challenge League mit 2:1 bei den Grasshoppers gewonnen. Schmid (39.) und Sutter (67.) trafen für den FCV, der damit nur noch zwei Zähler inter GC und Platz 2 liegt.

Der FCV zeigte eine abgeklärte und vor allen in der Defensive starke Leistung. GC kam im gesamten Spiel nur zu einer echten Chance. Das Gegentor von Subotic in der Schlussminute konnte den hochverdienten FCV-Sieg auch nicht mehr verhindern.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 67 Worte in diesem Plus-Artikel.
TICKER
Grasshoppers 1:2 Vaduz
90' Subotic
Beendet 67' Sutter
39' Schmid
Letzigrund, Zürich | SR: Luca Cibelli
0
45
90
Ticker Alle
96'
21:56 Uhr
Feierabend in Zürich
95'
21:55 Uhr
Gelbrot für Diani (Foul)
93'
21:52 Uhr
Gelb für Pusic (Foul)
90'
21:50 Uhr
Nachspielzeit: 5 Minuten
90'
21:50 Uhr
Tor für GC - 1:2
Unnötig wie ein Kropf... Subotic haut den Nachschuss eines Freistoss aus 24 Metern ins rechte Eck. Jetzt gibt es noch mal heisse fünf Minuten...
89'
21:48 Uhr
Vaduz souverän
Tolle Vorstellung des FC Vaduz. Ein ganz souveräner Auftritt der Frick-Elf.
88'
21:47 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Antoniazzi kommt fpr Schwizer für die letzten Minuten.
82'
21:42 Uhr
Wechsel bei Vaduz
GC-Schreck Frick kommt für Cicek.
81'
21:41 Uhr
Wechsel bei GC
Souare kommt für Buff.
79'
21:39 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Gasser kommt für den angeschlagenen Simani.
76'
21:35 Uhr
Gelb für Diani (Foul)
75'
21:35 Uhr
Sülüngöz scheitert
Erst scheitert Cicek mit einem Schuss, dann lenkt Salvi Sülüngözs Kracher stark um den Pfosten.
74'
21:34 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Milinceanu kommt jetzt für Coulibaly.
73'
21:33 Uhr
Doppelwechsel bei GC
Cabral und Francis kommen für Gjorgjev und Wittwer.
70'
21:29 Uhr
Cicek an den Pfosten!
Fast die Entscheidung in Letzi. Doch Ciceks Schuss aus achte Metern klatscht an den rechten Pfosten.
70'
21:29 Uhr
Vaduz führt verdient ...
... denn es ist eine abgeklärte Leistung, die die Frick-Elf hier in Zürich zeigt.
67'
21:26 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 0:2!
Dorn spielt Sutter in den Lauf und der Stürmer haut die Kugel aus acht Metern ins kurze rechte Eck zum 0:2.
65'
21:25 Uhr
Wechsel bei GC
Diani kommt für Ben Khalifa.
65'
21:24 Uhr
Gelb für Schwizer (Foul)
62'
21:21 Uhr
Gelb für Salatic (Foul)
58'
21:18 Uhr
Kein Elfer!
Lüchinger räumt Gjorgjev im eigenen Strafraum ab. Doch Schiri Cibelli hat einen guten Blick auf die Szene, entscheidet sofort auf weiterspielen und keinen Elfer für GC.
53'
21:14 Uhr
Schade, knapp drüber
Schwizer wurstelt sich durch den GC-16er, zieht aus halb linker Position ab. Doch Basic wirft sich in den Schuss, kann die Kugel knapp drüber lenken.
46'
21:05 Uhr
Weiter gehts im Letzigrund
Beide Teams spielen unverändert weiter.
45'
20:49 Uhr
Halbzeit in Zürich
45'
20:49 Uhr
Ben Khalifa drüber
Hui, das war knapp. Nach einem Freistoss kommt Ben Khalifa aus vier Metern an den Ball, schiesst aber knapp drüber.
45'
20:48 Uhr
Nachspielzeit: 1 Minute
39'
20:42 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 0:1!
Ecke von Schwizer und Schmid köpft den Ball aus fünf Metern zur Vaduz-Führung rein.
33'
20:37 Uhr
Aufregung wegen Schwizer
Simani rennt aufgeregt zu Buff, da der weiterspielte obwohl Schwizer am Boden liegt und behandelt werden muss. Scheint beim Flügelflitzer aber weiterzugehen.
30'
20:33 Uhr
Viele Zweikämpfe
Chancen sind auf beiden Seiten bislang Mangelware. Dafür spielt sich viel im Mittelfeld mit vielen Zweikämpfen ab.
22'
20:24 Uhr
Vaduz hat Spiel im Griff
Nach der Anfangsphase, in der GC dominant war, hat der FCV das Spiel nun in den Griff bekommen.
14'
20:17 Uhr
Sülüngöz knapp vorbei
Lange Ball von Dorn vors GC-Tor, Sülüngöz reagiert am schnellsten, verzieht dann aber aus halb rechter Position knapp rechts vorbei.
6'
20:09 Uhr
Basic drüber
Grosschance für GC nach der ersten Ecke. Doch Basic köpft freistehend aus sechs Metern drüber.
2'
20:04 Uhr
Schweigeminute für GC-Legende
Mit drei Minuten Verspätung ging es los. Grund war eine lange Trauerminute für die verstorbene GC-Legende Jules Wieland.
1'
20:03 Uhr
Los gehts in Zürich
FCV-Kapitän Beni Büchel hat die Platzwahl verloren, der FCV hat Anstoss. Vaduz spielt auch zuerst auf die Nordkurve, wo die GC-Fans stehen. Schiri Cibelli gibt die Partie frei.
19:52 Uhr
Ziemlich leer...
Bei GC-Spielen sind je eh nie viele Besucher. Doch zehn Minuten vor Spielbeginn sind das maximal 500 Leute, die sich im Letzigrund verlieren...
19:40 Uhr
FCV kann nach Siegen gleichziehen
Neun Mal haben die Grasshoppers in dieser Saison gewonnen. Dazu gab es noch sieben Remis und drei Pleiten. Vaduz steht derzeit bei acht Erfolgen, will mit einem weiteren Dreier in dieser Kategorie mit GC gleichziehen.
19:36 Uhr
Vorbericht verpasst? Hier, bitte... ;-)
19:35 Uhr
2:2, 3:3 - jetzt 4:4?
In den beiden bisherigen Saisonduellen zwischen dem FCV und den Grasshoppers fielen schon zehn Treffer. Nach einem 2:2 in Vaduz Anfang September gab es ein 3:3 Ende Oktober beim ersten FCV-Gastspiel im Letzigrund. Der Reihe nach würde dann das heutige Spiel 4:4 ausgehen...
19:22 Uhr
Jetzt ist auch der FCV da
Kaum sagt man es, kommen auch die Vaduzer zum aufwärmen raus in den noch leeren Letzigrund.
19:20 Uhr
Gastgeber schon auf dem Platz
Rund 40 Minuten vor Spielbeginn ist die komplette GC-Mannschaft schon zum warm machen auf dem Platz. Beim FCV sind bisher nur die Keeper raus gekommen.
19:19 Uhr
Gute Erinnerung
Schiedsrichter des Spitzenspiels ist Luca Cibelli. Und der FCV hat an den Freiburger in dieser Saison nur gute Erinnerungen. Er pfiff sowohl den 3:2-Heimsieg gegen Lausanne-Ouchy als auch den 3:0-Auswärtssieg des FCV in Schaffhausen.
19:07 Uhr
GC mit zwei Änderungen
Bei den Gastgebern wechselt Trainer Uli Forte auf zwei Positionen. Kapitän Vero Salatic kehrt nach Sperre ebenso in die Startelf zurück, wie der zuletzt nicht berücksichtigte Marko Basic.
19:06 Uhr
Vaduz mit erwarteter Aufstellung
Beim FCV ersetzt Boris Prokopic in der Mittelfeld-Zentrale den gelb-gesperrten Milan Gajic. Ansonsten vertraut Trainer Mario Frick den selben Spielern, die auch gegen Wil zu Beginn auf dem Platz standen.
19:05 Uhr
Aufstellung Grasshoppers
Salvi; Arigoni, Basic, Cvetkovic, Wittwer; Buff, Salatic; Pusic, Ben Khalifa, Gjorgjev; Subotic
19:04 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; Sülüngöz, Schmid, Simani; Dorn, Lüchinger, Prokopic, Schwizer; Cicek; Coulibaly, Sutter
19:03 Uhr
Hoi zämma...
... aus dem Zürcher Letzigrund. Der FCV will nach dem 2:1-Auftaktsieg in die Rückrunde gegen Wil auch beim Tabellenzweiten GC gewinnen - und den Abstand auf zwei Punkte verkürzen.
19:02 Uhr
Spieldaten
Letzigrund, Zürich | SR: Luca Cibelli
Salvi
Wittwer
Cvetkovic
Basic
Arigoni
Salatic
Buff
Gjorgjev
Ben Khalifa
Pusic
Subotic
Coulibaly
Sutter
Cicek
Dorn
Lüchinger
Prokopic
Schwizer
Sülüngöz
Schmid
Simani
Büchel
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|31.01.2020 (Aktualisiert am 31.01.20 12:57)
Topspiel in Zürich: GC-Schreck heiss auf nächstes Tor
Volksblatt Werbung