Volksblatt Werbung
Spielt das Wetter mit, wäre es für Tina Weirather der erste Einsatz in Sotschi nach ihrer bitteren Verletzung an den Olympischen Spielen 2014. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|31.01.2020

«Muss die Puzzleteile nun zusammensetzen»

ROSA KHUTOR -  Auf Tina Weirather wartet das nächste Rennwochenende in Rosa Khutor (RUS). Es ist eine Rückkehr an den Olympiaort von 2014 mit schmerzhaften Erinnerungen. Die Gedanken zurück an den wohl «schlimmsten Zeitpunkt meiner Karriere», wie es die Planknerin nennt, sind mittlerweile aber nicht mehr nur negativer Natur.

Spielt das Wetter mit, wäre es für Tina Weirather der erste Einsatz in Sotschi nach ihrer bitteren Verletzung an den Olympischen Spielen 2014. (Foto: RM)

ROSA KHUTOR -  Auf Tina Weirather wartet das nächste Rennwochenende in Rosa Khutor (RUS). Es ist eine Rückkehr an den Olympiaort von 2014 mit schmerzhaften Erinnerungen. Die Gedanken zurück an den wohl «schlimmsten Zeitpunkt meiner Karriere», wie es die Planknerin nennt, sind mittlerweile aber nicht mehr nur negativer Natur.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Wie Tina Weirather mit den schlimmen Erinnerungen umgeht, und was sie sich für das Wochenende vorgenommen hat lesen Sie im Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|30.01.2020 (Aktualisiert am 30.01.20 12:19)
Wieder kein Training für Weirather
Volksblatt Werbung