Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der erste Sieg der Galina-Damen lässt weiter auf sich warten. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|12.01.2020 (Aktualisiert am 12.01.20 12:00)

Der verflixte fünfte Satz

SCHAAN - Der VBC Galina startet mit einer weiteren Niederlage gegen den VBC Aadorf ins neue Jahr. Wie schon vor dem Jahreswechsel war das Team von Trainer Detlev Schönberg aber ganz nah am Sieg dran. Letztlich unterlag man im entscheidenden Satz und verlor mit 2:3.

Der erste Sieg der Galina-Damen lässt weiter auf sich warten. (Foto: MZ)

SCHAAN - Der VBC Galina startet mit einer weiteren Niederlage gegen den VBC Aadorf ins neue Jahr. Wie schon vor dem Jahreswechsel war das Team von Trainer Detlev Schönberg aber ganz nah am Sieg dran. Letztlich unterlag man im entscheidenden Satz und verlor mit 2:3.

Der nächste Punktgewinn war damit zwar Tatsache, der erste Sieg blieb aber erneut aus. Und das, obwohl das Heimteam aus Schaan gut ins Spiel startete. Nach einem 25:22 und 25:21 lag man gar mit 2:0 in Führung. Dann trumpften aber die Gäste aus Aadorf auf, glichen in den Sätzen aus und erzwangen so den Entscheidungssatz. Dort blieben die Galina-Damen wie schon vor dem Jahreswechsel gegen Andwil-Arnegg aber glücklos und unterlagen mit 8:15.


Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe des "Volksblatt"

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|11.01.2020 (Aktualisiert am 12.01.20 11:51)
«Für uns ist jedes Spiel nun ein Endspiel»