Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bei Topwetter konnte Christina Bühler ihr erstes YOG-Rennen bestreiten. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|10.01.2020 (Aktualisiert am 10.01.20 11:46)

Bühler fährt in die Top-30

LAUSANNE - Der Auftakt an den Youth Olympic Games ist Skifahrerin Christina Bühler geglückt. Bei ihrem ersten Einsatz im Super-G reihte sich die 16-jährige unter 62 Teilnehmerinnen auf Platz 25 ein.

Bei Topwetter konnte Christina Bühler ihr erstes YOG-Rennen bestreiten. (Foto: ZVG)

LAUSANNE - Der Auftakt an den Youth Olympic Games ist Skifahrerin Christina Bühler geglückt. Bei ihrem ersten Einsatz im Super-G reihte sich die 16-jährige unter 62 Teilnehmerinnen auf Platz 25 ein.

Am Donnerstag noch Eröffnungsfeier, heute schon im Einsatz. Christina Bühler war die erste FL-Athletin an der Jugendolympiade in Lausanne, die im Wettkampfeinsatz stand. Und die Nachwuchsskifahrerin konnte mit ihrem Auftaktrennen in Les Diablerets, dem Super-G, durchaus zufrieden sein.

Mit Startnummer 34 raste sie unter etwas mehr als 60 Starterinnen auf den guten 25. Platz und klassierte sich damit in den Top 30. Auf die Siegerin Amelie Klopfenstein aus der Schweiz büsste die FL-Fahrerin etwas mehr als 2 Sekunden ein.


Auf Bühler warten in den nächsten Tagen weitere Renneinsätze. Während am Samstag die Kombination gefahren wird, stehen dann am Sonntag und Dienstag der Riesenslalom bzw. der Slalom auf dem Programm.


Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe des Volksblatt

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 18:15
Zum Auftakt den direkten Konkurrenten überholen
Volksblatt Werbung