Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der FCV zeigte eine schwache Vorstellung. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|15.12.2019 (Aktualisiert am 16.12.19 15:36)

Vaduz verliert verdient gegen Kriens

VADUZ - Nicht ist es mit Platz 3 für den FC Vaduz zur Winterpause. Gegen den SC Kriens gab es eine verdiente 1:2-Heimniederlage.

Der FCV zeigte eine schwache Vorstellung. (Foto: MZ)

VADUZ - Nicht ist es mit Platz 3 für den FC Vaduz zur Winterpause. Gegen den SC Kriens gab es eine verdiente 1:2-Heimniederlage.

Schon nach 24 Minuten führten die Gäste mit 2:0. Abubakar (3.) nach einem Abwehrfehler und Follonier (24.) mit einem herrlichen Treffer in den Winkel, trafen den FCV. Von Vaduz kam gar nichts, es war ein schwacher Auftritt zum Jahresende.

Schwizer sorgte zehn Minuten nach er Pause noch mal für Hoffnung mit dem Anschlusstreffer, doch Kriens war bis zum Ende dem 3:1 näher als Vaduz dem Ausgleich.

Alles zum Spiel gibt es in der Montagsausgabe des "Volksblatt" und können sie im Liveticker nachlesen.

TICKER
Vaduz 1:2 Kriens
55' Schwizer
Beendet 24' Follonier
3' Abubakar
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Nicolas Jancevski
0
45
90
Ticker Alle
95'
17:51 Uhr
Feierabend in Vaduz
90'
17:47 Uhr
Nachspielzeit: 4 Minuten
90'
17:46 Uhr
Gelb für Gajic (Unsportlichkeit)
88'
17:45 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Sele kommt für Cicek. Muss man jetzt nicht verstehen...
87'
17:43 Uhr
Wechsel bei Kriens
Sadrijaj kommt für Follonier.
83'
17:40 Uhr
Vaduz ideenlos
Alles viel zu langsam, immer das gleiche Schema beim FCV. So hat es Kriens nicht schwer.
78'
17:35 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Göppel kommt für Vaduz.
77'
17:34 Uhr
Wechsel bei Kriens
Teixeira kommt für Abubakar.
74'
17:32 Uhr
Tadic vergibt
Mega-Fehler von Büchel, der Tadic den Ball in den Fuss spielt. Doch der frühere Vaduzer verstolpert leichtfertig die Entscheidung.
72'
17:28 Uhr
Wechsel bei Kriens
Tadic kommt für Siegrist.
70'
17:27 Uhr
Schwung ist schon wieder weg
Wer nach dem Anschlusstreffer dachte, dass Vaduz nun Kriens reindrückt, sieht sich getäuscht. Der FCV ist wieder in den alten, langsamen Stil vor der Pause verfallen.
63'
17:19 Uhr
Wechsel bei Kriens
Wiget kommt für Dzonlagic.
61'
17:17 Uhr
Coulibaly drüber
Ecke von Gajic und Coulibaly köpft aus fünf Metern drüber. Riesen Chance zum Ausgleich.
57'
17:13 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Frick kommt für Lüchinger.
55'
17:11 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 1:2
Na endlich mal ein vernünftiger Angriff. Schwizer spielt mit Sutter Doppelpass, steht alleine vor Osigwe und schiebt aus acht Metern halb linker Position zum Anschlusstreffer ein.
50'
17:07 Uhr
Keine Verbesserung im FCV-Spiel
46'
17:01 Uhr
Weiter geht mit der 2. Halbzeit im Rheinpark-Stadion
46'
17:00 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Coulibaly kommt zur 2. Halbzeit für Milinceanu, soll für Schwung im FCV-Spiel sorgen.
45'
16:47 Uhr
Pause in Vaduz
45'
16:46 Uhr
Abseitstor Simani
Freistoss von Gajic, Gasser verlängert per Kopf uind Simani drückt den Ball ins Netz. Steht dabei allerdings im Abseit... Es bleibt beim 0:2.
40'
16:40 Uhr
Ziemlich langweilig
Kriens steht defensiv gut, Vaduz fällt absolut nichts ein, um die Gästeabwehr aus den Angeln zu heben.
31'
16:32 Uhr
Verdiente Führung...
... für Kriens gegen völlig emotionslose Gastgeber. Null Tempo im FCV-Spiel macht es Kriens zusätzlich leicht.
24'
16:24 Uhr
Tor für Kriens - 0:2
Nächster Treffer für die Gäste. Follonier, der vor dem Spiel noch das Trikot wechseln musste, da er das falsche anhatte, zieht aus 20 Metern mit links ab un der Ball landet im linken Winkel. Tolles Tor! Tja, das kommt davon, wenn man meterweit vom Gegner weg steht...
19'
16:19 Uhr
Vaduz bemüht...
... aber harmlos nach vorne. Der FCV ist noch nicht im Spiel angekommen!
10'
16:09 Uhr
Zäher Beginn für Vaduz
Vaduz tut sich schwer gegen die tief stehenden Gäste. Und beim 0:1 kam auch noch ein bisschen Pech dazu
3'
16:03 Uhr
Tor für Kriens - 0:1
Kalte Dusche für Vaduz. Abubakar macht aus 11 Metern die Führung für die Gäste. Glücklich, denn Gasser will nach vorne spielen, trifft aber Dzonlagic. Von dessen Kopf prallt der Ball zufällig zu Abubakar, der dann alleine auf Büchel zulaufen konnte.
1'
16:00 Uhr
Los gehts in Vaduz
Vaduz hat die Platzwahl gewonnen und spielt erst Richtung Südtribüne. Kriens hat Anstoss. Und es geht los!
15:54 Uhr
Zwei Dutzend Gästefans
Aus Kriens sind immerhin ein paar Fans mit gekommen.
15:46 Uhr
Gute Bilanz mit Jancevski
Schiedsrichter ist heute Nicolas Jancevski. Und die FCV-Bilanz ist positiv, wenn der Waadtländer an der Pfeife ist: 21 Spiele, 11 Siege, 2 Remis und 8 Niederlagen.
15:31 Uhr
Tadic auf der Bank
Bei Kriens ist Ex-FCV-Stürmer Igor Tadic zu Beginn nur auf der Bank. Nach einer Roten Karte vor zwei Wochen gegen Lausanne, musste er in der Vorwoche beim 2:1-Sieg der Luzerner gegen Wil gesperrt pausieren.
15:21 Uhr
Vaduz erneut unverändert
Bereist zum vierten Mal in Folge beginnt der FC Vaduz mit der gleichen Startelf. Die Kontinuität zahlte sich zuletzt auch aus. Drei Siege gab es hintereinander und keinen Grund für FCV-Trainer Mario Frick zu wechseln.
15:20 Uhr
Aufstellung Kriens
Osigwe; Costa, Elvedi, Fäh, Mijatovic; Berisha; Siegrist, Follonier, Kukuli, Dzonlagic; Abubakar
15:20 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; Gasser, Schmid, Simani; Dorn, Lüchinger, Gajic, Schwizer; Cicek ; Milinceanu, Sutter
15:15 Uhr
Hoi zämma...
... zum letzten Spiel des FC Vaduz in der Vorrunde der Challenge-League-Saison 2019/20. Gegner ist Verfolger SC Kriens. Die Innerschweizer, mit Ex-FCV-Stürmer Igor Tadic angereist, liegen in der Tabelle nur einen Zähler hinter Vaduz auf Platz 3. Der FCV kann sich mit einem Heimsieg zum Jahresabschluss bis auf vier Punkte an den Barrage-Platz und die Grasshoppers heranschieben.
14:43 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Nicolas Jancevski
Büchel
Simani
Schmid
Gasser
Schwizer
Gajic
Lüchinger
Dorn
Cicek
Sutter
Milinceanu
Abubakar
Siegrist
Follonier
Kukuli
Dzonlagic
Berisha
Costa
Elvedi
Fäh
Mijatovic
Osigwe
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|14.12.2019
FCV will positiven Jahresabschluss
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung