Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Galina hat den Leader gefordert, konnte ihn aber nicht schlagen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|01.12.2019 (Aktualisiert am 01.12.19 15:03)

Für Aufwand nicht belohnt

TOGGENBURG - Die Negativserie beim Erstliga-Damenteam des VBC Galina hält weiterhin an. Auch im siebten Meisterschaftsspiel, auswärts beim derzeitigen Leader der 1. Liga Gruppe D Volley Toggenburg, gab es für das Team von Trainer Filipe Soares keine Zähler.

Galina hat den Leader gefordert, konnte ihn aber nicht schlagen. (Foto: MZ)

TOGGENBURG - Die Negativserie beim Erstliga-Damenteam des VBC Galina hält weiterhin an. Auch im siebten Meisterschaftsspiel, auswärts beim derzeitigen Leader der 1. Liga Gruppe D Volley Toggenburg, gab es für das Team von Trainer Filipe Soares keine Zähler.

Die heimischen Volleyballerinnen machten es dem Heimtea, wo mit Chiara Bigger auch eine ehemalige Galina-Akteurin spielt, aber alles andere als einfach. In den ersten beiden Sätzen siegte Toggenburg ganz knapp mit 25:22 und 25:23. Im dritten Durchgang war es dann ein 19:25 aus Sicht der Galina-Damen, das die siebte Saisonniederlage im siebten Spiel besiegelte.


Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe des "Volksblatt"

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 21:13 (Aktualisiert gestern 22:28)
Weirather im Abschlusstraining auf Platz 11
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung