Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Im Hinspiel lag man bis zur 80. Minute nur 0:1 zurück, ehe Bosnien noch vier Treffer erzielte. (Foto: Keystone)
Sport
Liechtenstein|18.11.2019 (Aktualisiert am 19.11.19 10:38)

Liechtenstein verliert letztes Qualispiel mit 0:3

VADUZ - Nichts wurde es für Liechtensteins Nationalteam mit dem angestrebten Punktgewinn gegen Bosnien-Herzegowina. Im letzten EM-Qualifikationsspiel musste sich die Elf von Trainer Helgi Kolvidsson klar mit 0:3 geschlagen geben. Nach einer torlosen ersten Halbzeit sorgten Civic und zwei Mal Hodzic für die Tore im zweiten Durchgang.

Im Hinspiel lag man bis zur 80. Minute nur 0:1 zurück, ehe Bosnien noch vier Treffer erzielte. (Foto: Keystone)

VADUZ - Nichts wurde es für Liechtensteins Nationalteam mit dem angestrebten Punktgewinn gegen Bosnien-Herzegowina. Im letzten EM-Qualifikationsspiel musste sich die Elf von Trainer Helgi Kolvidsson klar mit 0:3 geschlagen geben. Nach einer torlosen ersten Halbzeit sorgten Civic und zwei Mal Hodzic für die Tore im zweiten Durchgang.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|18.11.2019
Nationalmannschaft will Überraschung gegen Bosnien