Blick nach vorne bei der Nationalmannschaft. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|18.11.2019

Nationalmannschaft will Überraschung gegen Bosnien

VADUZ - Letztes Spiel für die LFV-Auswahl in der Qualifikation zur EURO 2020. Gegen Bosnien-Herzegowina (heute, 20.45 Uhr, Liveticker auf «www.volksblatt.li») will man sich mit einer guten Leistung aus dem Länderspieljahr 2019 verabschieden. Und die bisherigen zwei Punkte ausbauen.

Blick nach vorne bei der Nationalmannschaft. (Foto: MZ)

VADUZ - Letztes Spiel für die LFV-Auswahl in der Qualifikation zur EURO 2020. Gegen Bosnien-Herzegowina (heute, 20.45 Uhr, Liveticker auf «www.volksblatt.li») will man sich mit einer guten Leistung aus dem Länderspieljahr 2019 verabschieden. Und die bisherigen zwei Punkte ausbauen.

Und das könnte durchaus im Bereich des Möglichen liegen. Denn die Bosnier haben in der Gruppe J keine Chance mehr sich für die EM zu qualifizieren, müssen auf die Play-offs im März (26. und 31.) hoffen, um im kommenden Jahr bei der EM dabei zu sein. Schon vor ihrem Spiel gegen Italien (0:3) am Freitag wussten sie vom 3:0-Sieg der Finnen gegen Liechtenstein, zeigten vor allem in der Defensive eine äusserst lustlose Vorstellung.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 359 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|17.11.2019 (Aktualisiert am 17.11.19 16:49)
Bestätigt! Polverino macht Schluss