Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Dank einem Elfmetertreffer von Noah Frick setzte sich die FL-Truppe im Juni gegen Aserbaidschand ganz knapp mit 1:0 durch. (Fotos: M. Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|14.11.2019 (Aktualisiert am 14.11.19 12:53)

Mit guten Erinnerungen ins letzte Kräftemessen des Jahres

SUMGAYIT - Auf Liechtensteins U21-Nationalteam wartet der letzte Ernstkampf in diesem Kalenderjahr. Zu Gast ist die Elf von Trainer Martin Stocklasa bei den Alterskollegen aus Aserbaidschan, jenes Team gegen das die Nachwuchstruppe im Juni den allerersten Sieg in der Geschichte einfahren konnte.

Dank einem Elfmetertreffer von Noah Frick setzte sich die FL-Truppe im Juni gegen Aserbaidschand ganz knapp mit 1:0 durch. (Fotos: M. Zanghellini)

SUMGAYIT - Auf Liechtensteins U21-Nationalteam wartet der letzte Ernstkampf in diesem Kalenderjahr. Zu Gast ist die Elf von Trainer Martin Stocklasa bei den Alterskollegen aus Aserbaidschan, jenes Team gegen das die Nachwuchstruppe im Juni den allerersten Sieg in der Geschichte einfahren konnte.

Bei der langen Anreise vor zwei Tagen nach Aserbaidschan haben die U21-Spieler die Zeit sicherlich mit dem ein oder anderen Nickerchen überbrückt. Viele dürften dabei nochmal an die Szenen vom Spiel von vor gut fünf Monaten erinnert worden sein. Jenes Team das am 6. Juni 2019 im heimischen Sportpark gegen Aserbaidschan nämlich auf dem Feld stand, vollbrachte Historisches. Im 60. Anlauf klappte es mit dem allerersten Sieg einer Liechtensteiner U21-Nationalmannschaft.

Plus - Artikel

Sie erwarten 8 Absätze und 346 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 14:02 (Aktualisiert gestern 14:06)
USV holt Dorta von Balzers
Volksblatt Werbung