Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Mit den ersten Monaten auf ITF-Stufe zeigt sich Slvie Zünd zufrieden. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|03.11.2019

Nach Einstieg bei den Profis: Sylvie Zünd tastet sich heran

BALZERS - Sylvie Zünd entschied sich im Sommer dafür nun auf ITF-Stufe anzugreifen. Seither sind einige Monate vergangen. Monate mit denen die Balznerin mehr oder weniger zufrieden ist. «Es macht Spass und das ist das Wichtigste», sagt sie.

Mit den ersten Monaten auf ITF-Stufe zeigt sich Slvie Zünd zufrieden. (Foto: MZ)

BALZERS - Sylvie Zünd entschied sich im Sommer dafür nun auf ITF-Stufe anzugreifen. Seither sind einige Monate vergangen. Monate mit denen die Balznerin mehr oder weniger zufrieden ist. «Es macht Spass und das ist das Wichtigste», sagt sie.

Dass der Schritt ins Profidasein kein einfacher werden würde, war für Sylvie Zünd klar. Und dennoch fand sich die Liechtensteiner Nachwuchsspielerin in den ersten Monaten nach ihrem Entschluss gut zurecht auf ITF-Stufe. «Ja die Anfangsphase war eigentlich ganz ok. Klar erwartet man sich immer etwas mehr und macht sich dabei auch einen gewissen Druck. Mir macht das ganze aber unheimlich Spass und ich bin wirklich motiviert – das ist das Wichtigste», so Zünd auf die Frage, mit welchem Gefühl sie denn auf die ersten Monate zurückblicke.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 348 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 11 Minuten
FCV will in Lausanne nachlegen
Volksblatt Werbung