Triesenberg fertigte das Schlusslicht Sargans mit 5:1 ab. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|20.10.2019 (Aktualisiert am 20.10.19 19:00)

"Bärger" und Zweitligisten erfolgreich

SCHAAN - In der 8. Meisterschaftsrunde taten sich aus Liechtensteiner Sicht drei Siegerteams hervor. Neben den Zweitligisten Ruggell und Vaduz 2 konnte sich auch Drittligist FC Triesenberg über drei Punkte freuen - die anderen Equipen gingen leer aus.

Triesenberg fertigte das Schlusslicht Sargans mit 5:1 ab. (Foto: MZ)

SCHAAN - In der 8. Meisterschaftsrunde taten sich aus Liechtensteiner Sicht drei Siegerteams hervor. Neben den Zweitligisten Ruggell und Vaduz 2 konnte sich auch Drittligist FC Triesenberg über drei Punkte freuen - die anderen Equipen gingen leer aus.

iechtensteins Zweitligisten erwischten ein ganz erfolgreiches Wochenende und bleiben damit an der Spitze der Tabelle. Ruggell dritter Vollerfolg in Sere gegen Montlingen war zwar knapp aber auf jeden Fall verdient. Vaduz 2 liess bei Schluein Ilanz derweil nichts anbrennen und glänzte mit einem 3:0-Erfolg.


In der 3. Liga war es einzig der FC Triesenberg, der jubeln konnte. Die «Bärger» liessen gegen Schlusslicht Sargans nichts anbrennen und siegten verdient mit 5:1. Daneben blieben Triesen, der USV Eschen/Mauren 2 und auch die Triesener Damen ohne Zähler.


Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe des "Volksblatt".

Wir sind auch auf Instagram --> @volksblat­tsport
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 23 Minuten
Qualiabschluss für Liechtenstein