Für Felipe Dorta und den FCB gab es ein Debakel. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|20.10.2019 (Aktualisiert am 20.10.19 21:30)

0:8! Balzers wird in Paradiso abgeschossen

PARADISO - Das Spiel beim FC Paradiso war für den FC Balzers alles andere als paradisisch. Mit einer 0:8-Klatsche kam die Mannschaft von Martin Brenner unter die Räder.

Für Felipe Dorta und den FCB gab es ein Debakel. (Foto: MZ)

PARADISO - Das Spiel beim FC Paradiso war für den FC Balzers alles andere als paradisisch. Mit einer 0:8-Klatsche kam die Mannschaft von Martin Brenner unter die Räder.

Schon zur Halbzeit führte der Mitaufsteiger mit 4:0. Calic (16.) und Vago (18.) mit einem Doppelschlag sowie Iaconis (27.) und Becchio (35.) sorgten schon vor der Pause für klare Verhältnisse.

Nach dem Wechsel machten erneut Becchio (52.), Vago (58.), Calic (77.) und Iaconis (81.) mit ihrem jeweils zweiten Treffer das Debakel für Balzers perfekt.

Am Mittwoch im Nachholspiel gegen Wettswil-Bonstetten (20 Uhr, Rheinau) muss eine Reaktion der Mannschaft folgen.

(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|19.10.2019
USV nur Unentschieden gegen Winti II