Triesenberg fuhr nach der Pleite gegen Buchs den zweiten Sieg in Folge ein. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|03.10.2019 (Aktualisiert am 03.10.19 22:26)

Zwei FL-Teams an der Spitze

VADUZ/TRIESENBERG - Dem FC Vaduz 2 gelang gestern gegen Altstätten der vierten Sieg in Folge. Die Residenzler setzten sich mit 2:1 durch und bleiben Tabellenführer. Drittligist Triesenberg konnte mit einem 1:0-Erfolg bei Chur 97 in der 3. Liga Gruppe 1 ebenfalls die Spitzenposition übernehmen.

Triesenberg fuhr nach der Pleite gegen Buchs den zweiten Sieg in Folge ein. (Foto: MZ)

VADUZ/TRIESENBERG - Dem FC Vaduz 2 gelang gestern gegen Altstätten der vierten Sieg in Folge. Die Residenzler setzten sich mit 2:1 durch und bleiben Tabellenführer. Drittligist Triesenberg konnte mit einem 1:0-Erfolg bei Chur 97 in der 3. Liga Gruppe 1 ebenfalls die Spitzenposition übernehmen.

Bei den Vaduzern war es Toptorjäger Dejan Djokic, der einmal mehr den Unterschied machte. Mit seinen zwei Treffern in der 1. und 43. Minute brachte er die Residenzler auf die Siegerstrasse. Für Vaduz war es bereits der fünfte Sieg im sechsten Meisterschaftsspiel - kein Wunder liegt man weiterhin an der Tabellenspitze.


Neu grüsst von dort aber auch der FC Triesenberg, allerdings in der 3. Liga Gruppe 1. Nachdem man bereits letzte Woche das Spitzenteam aus Ems bezwang, musste nun Chur 97 dran glauben. Jonas Sprenger erzielte den siegbringenden Treffer in der 10. Minute.


Mehr dazu lesen Sie in der Freitagsausgabe des "Volksblatt"

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|29.09.2019 (Aktualisiert am 29.09.19 16:05)
Ruggell mit Heimpleite - Vaduz 2 bleibt Leader