Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die beiden neuen Liechtensteiner Landesmeister im Modellflug: Stefan Kaiser (Motorkunsflug F3A, links) und Marco Haberthür (Elektrosegelflug F5B). (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|23.09.2019 (Aktualisiert am 23.09.19 12:17)

Stefan Kaiser und Marco Haberthür holen Titel

BENDERN - Auf dem Modellflugplatz in Bendern fanden die Landesmeisterschaften im Motorkunstflug (F3A) und Elektrosegelflug (F5B) statt. Die Titel gingen an Stefan Kaiser und Marco Haberthür.

Die beiden neuen Liechtensteiner Landesmeister im Modellflug: Stefan Kaiser (Motorkunsflug F3A, links) und Marco Haberthür (Elektrosegelflug F5B). (Foto: ZVG)

BENDERN - Auf dem Modellflugplatz in Bendern fanden die Landesmeisterschaften im Motorkunstflug (F3A) und Elektrosegelflug (F5B) statt. Die Titel gingen an Stefan Kaiser und Marco Haberthür.

Der Morgen stand ganz im Zeichen des Elektrosegelfluges. Die Piloten mussten ihr Modell nach einem motorisierten Steigflug genau nach vier Minuten so nah wie möglich beim Landepunkt aufsetzen. Dabei gab jeder Zentimeter und jede Sekunde Abweichung zur Idealwertung Abzüge. Diese Aufgaben meisterte der letztjährige Landesmeister Marco Haberthür am besten. Somit gelang ihm die erfolgreiche Titelverteidigung. Den zweiten Rang belegte Nick Schädler, die Bronzemedaille errang Fritz Galbier.

Am Nachmittag war die Reihe an den Motorkunstflugpiloten der Klasse F3A. Bei besten Flugverhältnissen erzielte Stefan Kaiser in allen drei Durchgängen die höchste Punktzahl und verteidigte seinen Vorjahrestitel somit erfolgreich. Dieser Erfolg ist sein achter Titel in Folge. Den zweiten Rang belegte Wolfgang Matt, sein Bruder Norbert Matt sicherte sich die Bronzemedaille. Das Podest war somit genau gleich besetzt wie bei der letztjährigen Landesmeisterschaft. (ns)

Landesmeisterschaft 2019

Motorkunstflug F3A: 1. Stefan Kaiser 2000 Gesamtpunkte, 2. Wofgang Matt 1880,65, 3. Norbert Matt 1716,40, 4. Florian Franccaro 1653,27, 5. Nick Schädler 1600,81, 6. Laurin Schierscher 1480,72, 7. Marco Galbier 1429,10.

Elektrosegelflug F5B: 1. Marco Haberthür 2000 Gesamtpunkte, 2. Nick Schädler 1965,60, 3. Fritz Galbier 1952,34, 4. Benjamin Rohner 1950,39, 5. Stefan Kaiser 1944,71, 6. Marco Galbier 1932,11, 7. Urs Lendenmann 1913,84, 8. Sigi Beck 1703,76.


(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 19:51 (Aktualisiert gestern 20:00)
Vaduz verliert unnötig in Winterthur
Volksblatt Werbung