Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Erste Hürde gemeistert - zwei Stunden rackerte sich Kathinka von Deichmann zum Auftakt ab. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|18.09.2019 (Aktualisiert am 18.09.19 17:19)

Von Deichmann in Runde 2

SARDINIEN - Liechtensteins Tennisass Kathinka von Deichmann (WTA 321) übersteht die erste Runde beim ITF-Turnier in Santa Margherita Di Pula. Sie schlägt die Italienerin Federica Bilardo in zwei Sätzen mit 7:5, 6:4.

Erste Hürde gemeistert - zwei Stunden rackerte sich Kathinka von Deichmann zum Auftakt ab. (Foto: ZVG)

SARDINIEN - Liechtensteins Tennisass Kathinka von Deichmann (WTA 321) übersteht die erste Runde beim ITF-Turnier in Santa Margherita Di Pula. Sie schlägt die Italienerin Federica Bilardo in zwei Sätzen mit 7:5, 6:4.

Die 20-jährige Italienerin machte es der FL-Tennisdame aber alles andere als einfach. Im ersten Satz ging von Deichmann gar mit 4:2 in Führung, ehe sich ihre Kontrahentin zurückkämpfte. Beim Stand von 5:5 holte sich die Vaduzerin dann allerdings zwei Games in Folge.

Ebenso umkämpft war auch Durchgang Nummer 2. Wieder lag von Deichmann mit 4:2 in Front, und wieder musste sie den Ausgleich, dieses Mal zum 4:4, hinnehmen. Nach gut zwei Stunden stand die Liechtensteinerin dann aber als Siegerin fest. In Runde zwei bekommt sie es nun mit der Siegerin zwischen Eva Vedder (NED, WTA 594) und Andrea Gamiz (VEN, WTA 442) zu tun.


Im Doppel kämpft sie an der Seite von Deborah Chiesa (ITA, WTA 362) nun ebenfalls noch um den Einzug in die nächste Runde. Ihre Gegnerinnen sind Elisabetta Cocciaretto (ITA, WTA 337) und Frederica Di Sarra (ITA, WTA 513).

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|06.09.2019 (Aktualisiert am 06.09.19 21:07)
Kathinka von Deichmann verpasst Doppelfinale
Volksblatt Werbung